Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

17.11.2019 - 13:56:32

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus im Zeitraum Freitag, 15.11.2019 bis Sonntag, 17.11.2019, 11:45 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe - Polizeistation Bad Homburg

Straftaten:

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von Leichtkraftrad

61381 Friedrichsdorf, Gladiolenweg Samstag, 02.10.2019, 21:35 Uhr

Unbekannte Täter entfernte das Bremsscheibenschloss des Leichtkraftrades und versuchte diesen zu starten, indem er versuchte ihn kurzzuschließen. Nachdem dies misslang wurde der Roller in der Feldgemarkung abgelegt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172/120-0

Brandstiftung an einem Kleinkraftrad

61348 Bad Homburg, Georg-Speyer-Straße Sonntag, 17.11.2019, 01:40 Uhr

Unbekannter Täter warf das Kleinkraftrad des Geschädigten um und entzündete an dem Roller eine unbekannte brennbare Substanz. Das Kleinkraftrad brannte komplett ab. Unbekannter Täter entfernte sich in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172/120-0

Polizeistation Oberursel

Straftaten: Sachbeschädigung an Pkw

61440 Oberursel, Hohemarkstraße Mittwoch, 13.11.2019, 16:00 Uhr - Freitag, 15.11.2019, 11:00 Uhr

Im o.g. Zeitraum wurde in der Hohemarkstraße in Oberursel ein blauer Mercedes-Benz Kleinbus zerkratzt. Keine Täterhinweise. Sachschaden: 2000 Euro

Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0

Sachbeschädigung an Pkw

61440 Oberursel, Hans-Rother-Steg Freitag, 15.11.2019

In einem nicht näher bekannten Zeitraum vor dem 15.11.2019 wurde ein im Hans-Rother-Steg in Oberursel geparkter brauner Pkw, VW, Golf Plus zerkratzt. Keine Täterhinweise Sachschaden: 500 Euro

Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0

Wohnungseinbruchdiebstahl - Tageswohnungseinbruch

61440 Oberursel, Mauerfeldstraße Samstag, 16.11.2019, 09:45 Uhr - Samstag, 16.11.2019, 19:35 Uhr

Im o.g. Zeitraum drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Mauerfeldstraße in Oberursel ein, indem sie ein Gitter eines Lichtschachtes entfernten und das dahinterliegenden Kellerfenster aufhebelten. Im Haus wurden alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht.

Sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172/120-0

Diebstahl aus Altenwohnanlage

61440 Oberursel, Kronberger Straße Samstag, 17.11.2019, 23:52 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter betrat die Altenwohnanlage auf bisher unbekannte Art und Weise und begab sich in den Bürotrakt. Hier wurden Schränke und Türen aufgebrochen und nach Wertsachen durchsucht. Eine Pflegekraft entdeckte den Täter im Flurbereich und verständigte umgehend die Polizei. Trotz sofortiger umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht gefasst werden. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 1,85 m groß, sportlich, dunkle Haare, schwarze Bekleidung mit schwarzer Jogginghose, schwarze Basecap mit weißer Aufschrift.

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall mit Trunkenheit / Sachschaden

61440 Oberursel, Altkönigstraße Samstag, 16.11.2019, 15.19 Uhr

Zur o.g. Zeit fuhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Weilmünster rückwärts aus einer Hofeinfahrt in der Altkönigstraße in Oberursel. Hierbei übersah er einen aus Richtung Stadtmitte kommenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Da der 37-jährige nach Alkohol roch und die Atemalkoholprüfung den Verdacht auf eine rechtserhebliche Alkoholbeeinflussung bestätigte, musste dieser sich einer Blutentnahme unterziehen. Sachschaden: 1000,- EUR

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Gefährliche Körperverletzung / Zeugen gesucht

61462 Königstein, Georg-Pingler-Straße, Busbahnhof Nacht vom Samstag auf Sonntag, Sonntag, 17.11.2019, 01:09 Uhr

Ein 37-jähriger Mann aus Karben, wurde offensichtlich von 7-8 jungen Männern angegangen und zu Boden gebracht. Erst ab diesem Zeitpunkt beobachtete ein Zeuge das Geschehen. Ein junger Mann aus der Gruppe schlug weiter vehement auf den am Boden liegenden Mann ein. Er hörte damit erst auf, als sich der Zeuge bemerkbar machte und die Täter ansprach. Die Tätergruppe ergriff die Flucht in verschiedene Richtungen. Der Geschädigte wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Von den Tätern ist lediglich bekannt, dass es sich dem Erscheinungsbild nach, um 15 bis 18-jährige Männer mit westeuropäischem und südländischen Aussehen gehandelt haben soll.

Hinweise zu dieser Straftat nimmt die Polizei in Königstein gerne unter Telefonnummer 06174 / 9266-0 entgegen.

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Landesstraße L 3025, zwischen B 8, "Eselsheck", und L 3024, "Rotes Kreuz" Freitag, 15.11.2019, 15:54 Uhr

Ein 39-jähriger Skoda-Fahrer fuhr hinter einem 53-jährigen Fahrer eines Honda. Beide fuhren hinter einem weiteren Pkw. Der Skoda-Fahrer begann damit, die beiden vor ihm fahrenden Pkw zu überholen. Der in der Mitte fahrende Honda-Fahrer entschloss sich ebenfalls, den vor ihm fahrenden Pkw zu überholen. Beim Ausscheren, beachtete er jedoch nicht den von hinten bereits überholenden Skoda und stieß seitlich mit diesem zusammen. Es entstand leichter Sachschaden an beiden Pkw in Gesamthöhe von knapp über 1000,- Euro.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

B456, Gemarkung Wehrheim Freitag, 15.11.2019 um 16:27 Uhr

Zur o.g. Zeit kam es auf der B456 zwischen Usingen und Wehrheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwerverletzt wurde. Der 19-jährige Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die B456 aus Richtung Usingen in Richtung Wehrheim. In Höhe der Unterführung bei der Abfahrt Neu-Anspach/Heisterbachstraße kam dieser aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei durchschlug er einen Wildzaun und fuhr eine Brückentreppe hinunter, bis das Fahrzeug auf einem Feldweg zum Stehen kam. Der schwerverletzte Fahrzeugführer wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Die Polizei Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 - 92080 entgegen.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

L 3025, Gemarkung Schmitten Freitag, 15.11.2019 um 11:30 Uhr

Am Freitag kam es im o.g. Bereich zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leichtverletzt wurde. Der 52-jährige Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die L3025 aus Richtung Hunoldstal in Richtung Brombach. Aus ungeklärter Ursache geriet dieser nach einer Rechtskurve ins Schleudern und kam infolge dessen mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam im Graben zum Stehen. Der leichtverletzte Fahrzeugführer wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

Die Polizei Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 - 92080 entgegen.

Straftaten:

Wohnungseinbruchdiebstahl

Schmitten, Am Hühnerberg Samstag, 16.11.2019 zwischen 16:00 Uhr und 21:50 Uhr

Zur o.g. Zeit kam es im Bereich Schmitten, Am Hühnerberg, zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl. Ein oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich über die Rückseite eines Einfamilienhauses unbefugt Zutritt zu diesem. Zunächst versuchten Sie, die Terrassentür aufzuhebeln. Da sie dabei scheiterten nahmen Sie eine im Garten befindliche Gartenfigur und warfen das Glas der Terrassentür ein und betraten das Objekt. Dort entwendeten Sie Schmuck. Der entstandene Sachschaden wird auf 500,- Euro geschätzt.

Die Polizei Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 - 92080 entgegen.

Versuchter besonders schwere Fall des Diebstahls

Usingen, Weiherweg Samstag, 19.10.2019, 16 Uhr bis Samstag, 16.11.2019 um 12:00 Uhr

Zur o.g. Zeit kam es im Bereich eines Campingplatzes im Weiherweg in Usingen zu einem versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls. Ein oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich durch aufhebeln von Fenstern und Türen unerlaubt Zutritt zu drei Wohneinheiten. Anschließend entfernten Sie sich unbemerkt vom Tatort. Es ist kein Stehlgut bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf 250,- Euro geschätzt.

Die Polizei Usingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06081 - 92080 entgegen.

Verkehrsstraftaten

Trunkenheit im Verkehr

Usingen, Usinger Straße / L 3270 Sonntag, 17.11.2019 um 01:30 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen kam es im Bereich Usingen/Eschbach zu einer Trunkenheitsfahrt. Der 49-jährige rumänische Fahrzeugführer befuhr mit seinem LKW bis 3,5 Tonnen die L 3270 zwischen Usingen und Eschbach. Durch eine Streife der Polizeistation Usingen konnte festgestellt werden, dass der LKW Schlangenlinien fuhr. Dabei fuhr er sogar mit seiner rechten Fahrzeugseite über den neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen. Das Fahrzeug und seine Insassen wurden einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde bei dem Fahrzeugführer ein Atemalkoholwert von 3,15 Promille festgestellt. Er wurde zwecks Blutentnahmen zur Polizeistation Usingen sistiert.

gefertigt: Klebe, PHK

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de