Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

10.06.2019 - 13:21:38

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus im Zeitraum Sonntag, 09.06.2019 bis Montag, 10.06.2019, 11:20 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe - Polizeistation Königstein

Straftaten:

Versuchter Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

61462 Königstein, Hauptstraße Freitag, 07.06.2019 bis Samstag, 08.06.2019

Bisher unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Freitag auf Samstag die Haupteingangstür eines Wohn- und Geschäftshauses in der Hauptstraße in Königstein aufzuhebeln. Einem Geschäftsbesitzer fiel die frische Hebelspur auf und meldete den Vorfall der Polizeistation in Königstein.

Aufgrund des hochwertigen Türschlosses hielt die Tür stand, so dass die unbekannten Täter von ihrem Vorhaben abließen.

Der Sachschaden wird auf ca. 100,- EUR geschätzt.

Sachdienliche Hinweise können unter 06174/ 9266- 0 an die Polizeistation Königstein gegeben werden.

Falscher Polizeibeamter am Telefon

61462 Königstein, Goethestraße, Hainerberweg, Im Haderheck und Altenhainer Straße Sonntag, 09.06.2019, in den Abendstunden

Gleich drei Seniorinnen und ein Senior aus Königstein, bekamen am Sonntagabend Anrufe eines falschen Polizeibeamten. Der Anrufer gab sich als Oberkommissar, Hauptkommissar oder Kriminalkommissar der Polizeistation Königstein aus. Mit der altenbekannten "Zettelmasche" erklärte er den Angerufenen, dass Einbrecher festgenommen wurde und dass man bei diesen einen Zettel mit Name und Anschrift der Angerufenen gefunden hätte. Die Polizei Sorge sich nun, dass auch bei den Angerufenen eingebrochen werden solle. Dabei versuchte der Anrufer gezielt Informationen über Lebensverhältnisse, Wertsachen im Haus und Bankverhältnisse zu bekommen. Alle Angerufenen reagierten besonnen und beendeten das Gespräch sofort und informierten die Polizeistation in Königstein. Eine der Angerufenen, die einen solchen Anruf schon zweimal hatte, schrie so laut ins Telefon, dass der falsche Polizist sofort auflegte.

Polizeistation Usingen

Straftaten:

Diebstahl von Handtasche und Rucksack

Tatort: 61250 Usingen-Eschbach, Schulstraße (Sportplatz) Tatzeit: Samstag, 08.06.2019, 23:30 Uhr - 23:55 Uhr

Ein 18-jähriger Besucher des "Äppelwoi-Fests" in Usingen-Eschbach stellte seinen Rucksack bei einer Sitzgelegenheit ab. Nach einer gewissen Zeit schaute er nochmals nach und stellte fest, dass sein Rucksack entwendet wurde.

Weiterhin wurden zwei jugendlichen Besucherinnen jeweils ihre Handtaschen samt Inhalt (u. a. Handy) entwendet. Beide hatten ihre Taschen ebenfalls unter ihren Sitz gestellt.

Im Tatzeitraum gaben alle Geschädigten an kurzzeitig ihre Sachen unbeaufsichtigt gelassen zu haben.

Versuchter Wohnungseinbruch

Tatort: 61250 Usingen-Eschbach, Michelbacher Straße Tatzeit: Freitag, 07.06.2019, 18:00 Uhr - Samstag, 08.06.2019, 21:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter begaben sich zur Terrasse der Erdgeschosswohnung auf der linken Hausseite. Dort öffneten sie eine ungesicherte Moskitotür und versuchten mit acht Ansätzen die Terrassentür aufzuhebeln. Aus unbekannten Gründen gelang dies jedoch nicht und wurde von dem / den Täter(n) abgebrochen. Weitere Hinweise sind nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 EUR.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Usingen melden, Tel: 06081/92080 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de