Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

16.09.2018 - 13:21:52

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus für den Zeitraum Freitag, 14.09.2018 bis zum Sonntag, 16.09.2018

Bad Homburg v.d. Höhe - Polizeistation Bad Homburg

Straftaten

KFZ-Diebstahl

Tatort: 61381 Friedrichsdorf, Bahnstraße Tatzeit: Samstag, 08.09.2018, 16:00 Uhr bis Freitag, 14.09.2018, 10:30 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter entwendeten einen blauen BMW 3er Kompakt mit dem amtlichen Kennzeichen HG-AM 1602. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

Versuchter Fahrraddiebstahl

Tatort: 61352 Bad Homburg v.d. Höhe, Auf der Steinkaut Tatzeit: Freitag, 14.09.2018, 11:45 Uhr

Sachverhalt: Durch zwei unbekannte Täter wurde ein abgeschlossenes Fahrrad aufgehoben und in Richtung Seedammweg weggetragen. Als Passanten die Täter dann ansprachen ließen die Täter das Fahrrad in der Straße Im Salzgrund zurück und flüchteten. Die Täter konnten als Südländer mit schwarzen Haaren und normaler Statur beschrieben werden. Einer der Täter trug eine Basecap, der andere eine Umhängetasche. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

Verkehrsunfälle

Vorfahrt missachtet

Unfallort: L3205 (Ostring) / Massenheimer Weg Unfallzeit: Samstag, 15.09.2018, 14:44 Uhr

Sachverhalt: Ein 47 Jahre alter Bad Homburger befuhr mit seinem Skoda Roomster die L3205 (Ostring) und wollte von dort aus nach links in den Massenheimer Weg abbiegen. Hierbei übersah er den entgegen kommenden Mercedes-Benz CLS 250 einer 49 Jahre alten Bad Homburgerin. Beide Unfallbeteiligte wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 37.000 EUR geschätzt.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Unfallort: 61352 Bad Homburg v.d. Höhe, Ober-Eschbacher Straße Unfallzeit: Freitag, 14.09.2018, 13:30 Uhr bis Samstag, 15.09.2018, 11:00 Uhr

Sachverhalt: Durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug wurde der Seitenspiegel eines ordnungsgemäß geparkte grauen Kia cee'd gestreift. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 250 EUR geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Unfallort: 61381 Friedrichsdorf, Frankfurter Hohl Unfallzeit: Samstag, 15.09.2018, 11:00 bis 11:45 Uhr

Sachverhalt: Durch einen vorbeifahrenden grauen BMW X2 wurde der Seitenspiegel eines schwarzen VW Golf beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 300 EUR geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Unfallort: 61352 Bad Homburg v.d. Höhe, Seedammweg, Parkhaus Seedammweg Unfallzeit: Freitag, 14.09.2018, 22:25 Uhr

Sachverhalt: Beim Ein- oder Ausparken wurde im Parkhaus ein schwarzer Seat Leon im Bereich des Radkastens hinten rechts beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 250 EUR geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

Polizeistation Oberursel

Straftaten

Im Berichtszeitraum keine relevanten Ereignisse.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Unfallort: 61440 Oberursel, L 3004, "Applauskurve" Unfallzeit: Freitag, 14.09.2018, 17:30 Uhr

Sachverhalt: Ein 26 - jähriger Motorradfahrer befuhr mit seiner Suzuki die Kanonenstraße aus Richtung Oberursel kommend in Fahrtrichtung Sandplacken, als er kurz vor der Applauskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er überschlug sich mit seiner Maschine und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Über das genaue Verletzungsbild konnten bei der Unfallaufnahme noch keine näheren Angaben gemacht werden. Höhe Gesamtschaden: 500,00

Versuchte Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Unfallort: 61440 Oberursel, Adenauerallee Unfallzeit: Samstag, 15.09.2018, 00:20 Uhr

Sachverhalt: Ein 27 - jähriger Fahrradfahrer befuhr die Adenauerallee in Richtung Bahnhof, als er aufgrund seines Alkoholkonsums die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten schwarzen BMW fuhr. Beim Versuch, sich unerlaubt von der Unfallstelle zu entfernen, stürzte der Fahrradfahrer jedoch erneut, so dass er von der Polizei zunächst festgenommen werden konnte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrradfahrer einen Wert von 2,21 Promille. Durch den Sturz verletzte sich der Fahrradfahrer an Unterarm und Hand. Höhe Gesamtschaden: 300,00 EUR

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Unfallort: 61440 Oberursel, Taunusstraße Unfallzeit: Samstag, 15.09.2018, 04:00 Uhr

Sachverhalt: Ein 74 - jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem weißen Fiat die Taunusstraße aus Richtung Stierstädter Straße kommend in Richtung Oberhöchstadter Straße, als er mit seinem PKW einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Chrysler Jeep touchierte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher verließ zunächst die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Durch Zeugenhinweise konnte er jedoch seitens der Polizei ermittelt werden. Höhe Gesamtschaden: 500,00 EUR

Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss

Unfallort: 61440 Oberursel, Im Rosengärtchen Unfallzeit: Samstag, 15.09.18, 17:30 Uhr

Sachverhalt: Ein 36 jähriger Audi Fahrer aus Oberursel beschädigte beim Einparken in eine Parklücke einen parkenden Renault und ein ebenfalls parkendes Kleinkraftrad. Danach stieg der Fahrer aus und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Durch unmittelbar herbeigerufene Polizeibeamte konnte der Fahrer ermittelt werde. Bei dem Unfallfahrer wurde aufgrund von Alkoholgeruch im Atem eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Schaden an allen drei Fahrzeugen wird vorläufig auf ca. 650.- EUR geschätzt.

Polizeistation Königstein

Straftaten

Im Berichtszeitraum keine relevanten Ereignisse.

Verkehrsunfälle

Auffahrunfall mit verletzter Person

Unfallort: B 455 zwischen Opelzoo und Kreuzung Falkensteiner Stock Unfallzeit: Freitag, 14.09.2018, 18:20 Uhr

Sachverhalt: Bei einem Auffahrunfall auf der B 455 wurde eine Person leicht verletzt. Der Fahrer eines VW up! fuhr aus Königstein kommend in Richtung Kronberg und musste an der roten Ampel Falkensteiner Stock anhalten. Der nachfolgende 61-jährige Fahrer eines Opels bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Unfall wurde die Beifahrerin des VW leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1800 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: Wilhelm-Bonn-Str. 18a, 61476 Kronberg i. T. Unfallzeit: Samstag, 15.09.2018, 14:10 Uhr

Sachverhalt: Ein Zeuge hörte gegen 14:10 Uhr in der Wilhelm-Bonn-Str 18a einen Knall. Im Anschluss konnte an einem dort am Fahrbahn geparkten weißen VW up! ein beschädigter Außenspiegel auf der Fahrerseite festgestellt werden. Hinweise auf den Verursacher, der sich unerkannt vom Unfallort entfernte, liegen nicht vor. Der Sachschaden am VW beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Polizeistation Usingen

Im Berichtszeitraum keine relevanten Ereignisse.

gefertigt: Müller, POK

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de