Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

19.11.2017 - 11:41:29

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeidirektion in der Zeit von Freitag, 17.11.2017 bis 19.11.2017, 09:00 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit verletztem Fußgänger 61348 Bad Homburg, Louisenstraße / Schwedenpfad Freitag, 17.11.2017, 16:31 Uhr

Eine 64-jährige Fußgängerin überquerte die Straße und wird durch einen Taxifahrer erfasst. Dabei wurde die Fußgängerin leicht verletzt.

Verkehrsunfallflucht 61381 Friedrichsdorf, Wilhelmstraße Freitag, 17.11.2017, zwischen 12:13 Uhr und 12.53 Uhr

Der geschädigte PKW, grauer Audi A6, parkte im Parkhaus des Taunus Carre. Der Unfallverursacher beschädigte den PKW, Lackkratzer am rechten hinteren Fahrzeugbereich, augenscheinlich beim rechts Ausparken. Anschließend entfernte sich der Unfallversucher unerlaubt vom Unfallort.

Sachschaden: ca. 2000 Euro

Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 melden.

Polizeistation Oberursel

Straftaten: Körperverletzung 61440 Oberursel, Grünwiesenweg Tatzeit: Freitag, 17.11.2017, 23.15 Uhr

Auf einer privaten Feier kam es zwischen einer 21-Jährigen weiblichen Person und einer 18-Jährigen weiblichen Person zu einer verbalen Auseinandersetzung. Die Beschuldigte holte sich Unterstützung einer Freundin und stiftete diese an, die Geschädigte zu schlagen. Die Geschädigte wurde durch die Körperverletzung leicht verletzt. Die Anstifterin konnte vor Ort angetroffen werden. Die Schlägerin hatte die Feier nach der Tat verlassen.

Verkehrsstrafanzeige 61440 Oberursel, B455 Fahrtrichtung Königstein Freitag, 17.11.2017. 17.45 Uhr

Ein rumänischer, 38-Jähriger führte seinen LKW-Sattelauflieger mit etwa 15 Km/h auf der B455 in Fahrtrichtung Königstein, obwohl er aufgrund von Alkoholgenuss dazu nicht in der Lage war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Ein Ersatzfahrer muss nun über die Spedition in Rumänien organisiert werden.

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl 61462 Königstein, Altenhainer Straße Samstag, den 04.11.2017, 16:45 - Freitag, den 17.11.2017, 18:40 Uhr

Im o.g. Tatzeitraum verschafften sich UT unberechtigten Zutritt zu einem Einfamilienwohnhaus und durchsuchten dieses. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Sachschaden: ca. 600 Euro.

Sachbeschädigung an PKW 61476 Kronberg, Hartmuthstraße Montag, den 13.11.2017, 16:00 Uhr - Dienstag, den 14.11.2017, 07:30 Uhr

UT zerkratzten im o.g. Tatzeitraum die Motorhaube sowie die Kofferraumklappe eines schwarzen Audi Roadster.

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Sachschaden: ca. 1500 Euro

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61476 Kronberg, Niederhöchstädter Straße/Ecke Industriestraße Freitag, den 17.11.2017, 10:35 Uhr

Ein 29-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Niederhöchstädter Straße in Richtung Sodener Straße. An der Kreuzung Niederhöchstädter Straße /Ecke Industriestraße missachtete er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 58-jährigen PKW-Fahrer (Regelung rechts-vor-links). Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand Sachschaden.

Sachschaden: ca. 2000 Euro

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61462 Königstein, Klosterstraße 15, Stadtgalerie Samstag, den 18.11.2017, 09:45 Uhr

Eine 36-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Tiefgaragenzufahrt in der Stadtgalerie und hielt vor der Einfahrtsschranke aufgrund der Höhenbeschränkung an. Sie fuhr daraufhin rückwärts und übersah eine hinter ihr stehende 74-jährige PKW-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß und es entstand Sachschaden.

Sachschaden: ca. 4000 Euro

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61476 Kronberg, Schillerstraße/Bleichstraße Samstag, den 18.11.2017, 19:30 Uhr

Eine 57-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Schillerstraße in Richtung Bleichstraße. An einer Straßenverengung musste sie aufgrund von Gegenverkehr halten. Eine hinter ihr fahrende 49-jährige PKW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr ihr hinten auf. Es kam zum Zusammenstoß und es entstand Sachschaden.

Sachschaden: ca. 1900 Euro

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfallflucht 61389 Schmitten, OT Niederreifenberg, Hauptstraße zwischen Donnerstag, 16.11.2017, 17.30 Uhr, und Freitag, 17.11.2017, 07.30 Uhr

Der Pkw eines Mannes und der Pkw einer Frau waren in dieser Reihenfolge ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand in der Hauptstraße geparkt. Als eine Frau den hinteren Pkw in Betrieb nahm, fuhr sie beim Ausparken gegen den vor ihr geparkten Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 600,- Euro.

Die Unfallverursacherin und der von ihr zur Tatzeit geführte Pkw konnten am 18.11.2017 ermittelt werden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61389 Schmitten, OT Niederreifenberg, Schmittener Straße/Hauptstraße Freitag, 17.11.2017, 13.30 Uhr

Ein junger Mann befuhr mit einem Pkw die Schmittener Straße in Richtung Schmitten und wollte in Höhe der Hauptstraße nach links in diese abbiegen. Dabei übersah er eine andere Fahrzeugführerin, die mit einem Pkw die Schmittener Straße in entgegengesetzte Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000,- Euro entstand. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Wildunfall Gemarkung 61267 Neu-Anspach, L 3041, km 2,5 Freitag, 17.11.2017, 16.30 Uhr

Ein Mann befuhr mit einem Pkw die L 3041 aus Richtung Neu-Anspach kommend in Richtung Obernhain, als plötzlich ein Fuchs auf die Fahrbahn lief. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit diesem zusammen. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000,- Euro.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!