Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

26.03.2017 - 12:31:32

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der .... Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 24.03.2017 bis 26.03.2017

Bad Homburg v.d. Höhe - Pressemitteilung der Polizeistation Bad Homburg vom 26.03.2017 (Zeitraum 24.03.2017 15:00 Uhr - 26.03.2017 09:00 Uhr)

Verkehrsunfälle

Donnerstag, 23.03.2017 19:10 Uhr 61348 Bad Homburg, Hindenburgring / Heuchelheimer Straße

Eine 29-jährige Bad Homburgerin befuhr mit ihrem grauen Fiat Punto den Hindenburgring in Bad Homburg in Fahrtrichtung Bahnhof Bad Homburg. An der Einmündung Heuchelheimer Straße bog ein 71-jähriger Bad Homburger mit seinem schwarzen Skoda Octavia nach rechts in den Hindenburgring ein. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer gaben an, dass die Lichtzeichenanlage grün gezeigt habe. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Höhe von insgesamt 1200,- EUR. Es werden Zeugen des Unfallhergangs gesucht. Hinweise erbittet die Polizeistation Bad Homburg unter Tel. 06172-1200.

Straftaten

Einbruchdiebstahl

Samstag, 25.03.2017 21:01 Uhr 61348 Bad Homburg, Stettiner Straße

Zwei männliche Täter verschafften sich über eine gekippte Terrassentür Zugang zu einem Einfamilienhaus. Sie durchsuchten das Haus scheinbar nach Wertgegenständen und wollten einen Computermonitor entwenden, als der Sohn der Bewohner die beiden Personen überraschte. Sie flüchteten durch die Terrassentür in unbekannte Richtung. Ein Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 35 Jahre alt, korpulente Statur, schwarze mittellange Haare, dunkler Teint, augenscheinlich gegerbte, gealterte Haut, trug eine schwarze Regenjacke. Die Täter unterhielten sich auf einer anderen Sprache. Hinweise auf die Täter werden bei der Polizeistation Bad Homburg unter Tel. 06172-1200 erbeten.

Samstag, 25.03.2017 16:30 Uhr bis Sonntag, 26.03.2017 00:05 Uhr Bad Homburg, Saalburgstraße / Zum Lohwald

Im Laufe des Tages kam es zu zweit weiteren Einbrüchen in Bad Homburg. An beiden Häusern wurden die Küchenfenster aufgehebelt und die Häuser wurden durchsucht. An der Anschrift Zum Lohwald wurden zwei Fahrräder und ein Fernseher entwendet. Bei beiden Tatorten gab es keine Hinweise auf die Täter. Zeugen werden bei d er Polizeistation Bad Homburg unter Tel. 06172-1200 erbeten.

Sachbeschädigung

Sonntag 26.03.2017, 0:00 Uhr 61381 Friedrichsdorf, Färberstraße

Eine unbekannte Person warf mit Steinen auf die Glasscheibe der Bushaltestelle vor der Philipp-Reis-Schule und zerstörte diese dadurch. Gibt es Zeugen der Tat? Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter Tel. 06172-1200.

PRESSEMELDUNG der Polizeistation Oberursel Verkehrsunfälle

Tatort: Oberhöchstadter Straße 19a in 61440 Oberursel

Tatzeit: 23.03.217, 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Sachverhalt: Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte im o.g. Zeitraum einen Pkw (silbernere Fiat), welcher in der Oberhöchstadter Straße, in Höhe einer Baustelle, am rechten Fahrbahnrand parkte. Der Schaden befindet sich im vorderen Bereich des Pkw an der linken Seite. Anschließend entfernte sich die/ der Fahrer/in von der Unfallstelle. An dem Pkw konnten außerdem braune Lackspuren festgestellt werden. Der entstandenen Schaden wird auf 1000EUR geschätzt.

Die Polizei Oberursel bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06171 - 62400.

Tatort: Königsteiner Straße 30 (Parkplatz Heidekrug) in 61440 Oberursel

Tatzeit: 24.03.2017, 13:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Sachverhalt: Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte, vermutlich beim Rangieren einen parkenden Pkw (schwarzer Mercedes) und beschädigte diesen im vorderen Bereich auf der linken Seite. Anschließend entfernte sich die / der Fahrer/in von der Unfallstelle. An dem parkenden Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200EUR

Die Polizei Oberursel bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06171 - 62400

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfallflucht TO: 61440 Oberursel, Niederstedter Straße 8 TZ: Freitag, 24.03.17, zw. 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

SV: Zur oben genannten Zeit stand auf dem Rewe Parkplatz in Oberstedten ein silberfarbener Mercedes Vaneo geparkt. Als die Fahrzeugführerin wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass dieses eine frische Beschädigung aufwies. Dieser äußerte sich in Form eines abgefahrenen rechten Außenspiegels.

Sachschaden: 250.- EUR

Für die oben genannte Tat werden Zeugen gesucht und gebeten sich bei der Polizeistation Oberursel unter nachfolgend genannter Telefonnummer zu melden: 06171/62400

Straftaten:

Sachbeschädigung an Umzäunung TO: 61440 Oberursel, Maasgrundweiher TZ: zw. Fr,24.03.17, 07:00 Uhr und Sa., 25.03.17, 07:00 Uhr

SV Im o.g. Zeitraum wurden ungefähr 10 laufende Meter des Holzzauns, welcher den Spielpatz am Maasgrundweiher umfriedet, durch unbekannte Personen herausgerissen. Sachschaden: 200 .- EUR

SB an PKW TO: 61440 Oberursel, Am Hang TZ: zw. Fr., 24.03.17, 17:30 Uhr und Samstag, 25.03.17, 10:00 Uhr

SV: Im o.g. Zeitraum stand ein roter PKW, Toyota, Avensis im Bereich der o.g. Straße. Dort trat eine bisher nicht identifizierte Person den Außenspiegel des Fahrzeugs ab.

Sachschaden: ca. 150.- EUR

Pressemeldung der Polizeistation Usingen:

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Unfallort: 61250 Usingen, Max-Reger-Str. Unfallzeit: Freitag, den 24.03.2017, 23.25 Uhr

Ein 22jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Max-Reger-Str. in Richtung Johann-Sebastian-Bachstraße. Hier kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Grundstücksmauer. Während der Unfallaufnahme wurde deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Die anschließende Blutentnahme wurde auf der Polizeistation in Usingen durch einen hinzugezogenen Arzt durchgeführt. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Der Sachschaden des Verkehrsunfalls wird auf 7000.-- EUR geschätzt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Unfallort: Gemarkung 61389 Schmitten, L3004 zw. Sandplacken und Schmitten - Hegewiese Unfallzeit: Samstag, 25.03.2017, 16.02 Uhr

Ein 21jähriger Motorradfahrer befuhr die L 3004 vom Sandplacken kommend in Richtung Schmitten. Ein 40jähriger Fahrradfahrer befuhr die L 3004 in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Ca. 200 Meter hinter dem Sandplacken kam der Motorradfahrer in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegen kommendem Fahrradfahrer zusammen. Beide Fahrzeugführer kamen zu Fall und erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden des Verkehrsunfalls wird auf 1800.-- EUR geschätzt.

Straftaten

Diebstahl eines Kinder-Tretrollers

Tatort: 61250 Usingen, Schloßpark Tatzeit: Samstag, den 25.03.2017, zw. 17.15 Uhr und 18.15 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten im oben genannten Tatzeitraum einen am Brunnen im Schloßpark abgestellten Kinder-Tretroller. Bei dem Tretroller handelt es sich um ein auffälliges Modell. Er ist weiß und das Modell heißt "micro white" An der Lenkstange befindet sich ein rundes Emblem mit einer Schweizer Flagge und der Aufschrift "Swiss Design". Der Wert des Rollers wird auf 100.-EUR geschätzt. Hinweise in dieser Sache bitte an die Polizeistation 61250 Usingen unter der Telefonnr. 06081/92080.

Pressemeldung der Polizeistation Königstein

Verkehrsunfall Sachschaden:

Freitag, 24.03.2017, 12:01 Uhr 61462 Königstein, Königsteiner Kreisel, Ausfahrt Richtung Hofheim

Ein Pkw-Fahrer befuhr den Königsteiner Kreisel und wollte diesen An der Ausfahrt in Fahrtrichtung Hofheim verlassen. Kurz zuvor fuhr ein weiterer Pkw Fahrer aus der Bischof -Kaller-Straße kommend in den Kreisel ein und wollte sofort die Fahrspur wechseln. Dabei achtete er nicht auf den Pkw, der den Kreisel in Richtung Hofheim verlassen wollte. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Sachschaden: 5000 EUR

Verkehrsunfall mit verletzten Personen:

Freitag, 24.03.2017, 14:35 Uhr 61462 Königstein, Sodener Straße, Höhe Autohaus Marnet

An der Einmündung Sodener Straße / Königsteiner Kreisel, bildete sich ein verkehrsbedingter Rückstau bis zur angegebenen Unfallstelle. Eine Pkw-Fahrerin bemerkte diesen Rückstau zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug auf das davor stehende geschoben und dieser Pkw stieß ebenfalls noch auf einen weiteren stehenden Pkw. Zwei Beteiligte Personen klagten im Anschluss über Kopfschmerzen, der Fahrer des zuerst getroffenen Pkw musste mit einem HWS Syndrom in ein Krankenhaus eingeliefert werden, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Sachschaden: 11200 EUR

Verkehrsunfall mit verletzter Person:

Samstag, 25.03.2017 61462 Königstein, Frankfurter Straße / Einfahrt Kreisel

Ein Leichtkraftrad-Fahrer und ein Pkw-Fahrer befuhren die Frankfurter Straße aus Richtung Stadtmitte kommend und wollten in den Kreisel einfahren. An der Einfahrt standen die beiden Fahrzeuge nebeneinander. Beim Einfahren kollidierten beide Fahrzeuge miteinander. Der Fahrer des Leichtkraftrads wurde bei dem anschließenden Sturz leicht verletzt und wurde im Krankenhaus Bad Homburg ambulant behandelt.

Sachschaden: 2100 EUR

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!