Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Hochtaunus - Polizeipr?sidium Westhessen / T?gliche ...

17.11.2020 - 15:42:43

PD Hochtaunus - Polizeipr?sidium Westhessen / T?gliche .... T?gliche Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 17.11.2020

Bad Homburg v.d. H?he - 1. Mit Laserpointer geblendet, Steinbach (Taunus), Bahnstra?e, Sonntag, 15.11.2020, gegen 18:30 Uhr

(ka)W?hrend ein 34-J?hriger am Sonntagabend mit seinem Fahrzeug in Steinbach (Taunus) unterwegs war, wurde er von unbekannten T?tern mit einem Laserpointer geblendet. Gegen 18:30 Uhr befuhr der Gesch?digte die Bahnstra?e und wurde durch den Laserpointer von seinem Fahrverhalten abgelenkt. Es kam jedoch gl?cklicherweise zu keinem Unfall. Nach Angaben des 34-J?hrigen sollen sich in diesem Bereich mehrere Jugendliche aufgehalten haben, von deren Aufenthaltsort der Laserstrahl ausgegangen sein soll. Bei einem der T?ter habe es sich um einen ca. 1,70 Meter bis 1,80 Meter gro?en Jugendlichen gehandelt. Dieser sei mit einer dunklen Jacke sowie einer Jeans bekleidet gewesen und von normaler Statur gewesen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer (06171) 6240-0 zu wenden.

2. Brennende M?lltonne, Bad Homburg v.d.H., Kirdorf, Paul-Ehrlich-Weg, Montag, 16.11.2020, 19:45 Uhr

(ka)Ein Zeuge meldete am Montagabend eine brennende M?lltonne im Bad Homburger Ortsteil Kirdorf. Um 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Homburg alarmiert, da eine Papiertonne im Paul-Ehrlich-Weg in Flammen stand. Die Rettungskr?fte konnten den Brand nach Eintreffen l?schen, weshalb es lediglich bei einem Sachschaden in dreistelliger H?he blieb. Die Brandursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Das zust?ndige Fachkommissariat der Polizeidirektion Hochtaunus bittet daher weitere Zeugen, sich mit Beobachtungen unter der Telefonnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Hoher Schaden nach Einbruch in Einfamilienhaus, Oberursel (Taunus), Schillerstra?e, Samstag, 14.11.2020, 13:50 Uhr bis Montag, 16.11.2020, 07:45 Uhr

(ka)Die Abwesenheit der Hausbewohner eines Einfamilienhauses in Oberursel (Taunus) haben bislang unbekannte T?ter genutzt, um Wertgegenst?nde zu stehlen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen die Einbrecher zwischen Samstagmittag und Montagmorgen in das Haus in der Schillerstra?e ein, indem sie eine Terrassent?r aufbrachen. Im Inneren des Hauses durchsuchten die T?ter alle R?umlichkeiten und durchw?hlten Schr?nke und Schubladen. Dabei entwendeten sie wertvolle Schmuckst?cke und Armbanduhren im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro. Anschlie?end fl?chteten die Diebe in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Hochtaunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit Hinweisen zu den T?tern und zum Tatgeschehen unter der Telefonnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Einbruch in B?ror?ume, Bad Homburg v.d.H., Dorotheenstra?e, Samstag, 14.11.2020, 13:30 Uhr bis Montag, 16.11.2020, 08:15 Uhr

(ka)Bislang unbekannte T?ter sind in der Zeit von Samstagmittag bis zum Montagmorgen in B?ror?ume in Bad Homburg v.d.H. eingebrochen. Aktuellen Ermittlungen zufolge schnitten die T?ter ein Metallgitter vor einem Fenster des Hauses in der Dorotheenstra?e durch und brachen das Fenster gewaltsam auf. Aus den R?umlichkeiten entwendeten die Diebe anschlie?end diverse Wertgegenst?nde und entfernten sich in unbekannte Richtung. Der Gesamtschaden bel?uft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die zust?ndigen Ermittler der Polizeidirektion Hochtaunus unter der Telefonnummer (06172) 120-0 zu wenden.

5. Erfolglose Trickbetr?ger im Hochtaunuskreis, Hochtaunuskreis, Montag, 16.11.2020, 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr

(ka)Insgesamt zehn F?lle von Anrufen falscher Polizeibeamter oder vorget?uschter Verwandter sind der Polizei im Hochtaunuskreis im Verlauf des gestrigen Montags bekannt geworden. Zwischen 19:30 Uhr und 23:00 Uhr versuchten die unbekannten T?ter jeweils unter Vort?uschung falscher Tatsachen, an sensible Informationen der Gesch?digten zu gelangen. Gl?cklicherweise reagierten die durchweg im Seniorenalter befindlichen Personen misstrauisch und konnten durch direktes Auflegen oder Verweigerung von Ausk?nften einen Betrug verhindern. Die Polizeidirektion Hochtaunus weist noch einmal ausdr?cklich auf die Gefahr vor Trickbetr?gern und Trickdieben hin und gibt folgende Hinweise: Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betr?gern keine Chance, legen Sie einfach den H?rer auf. Auflegen sollten Sie vor allem dann, wenn Sie nicht sicher sind, wer anruft und der Anrufer Sie nach pers?nlichen Daten und Ihren finanziellen Verh?ltnissen fragt, z.B. ob Sie Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenst?nde im Haus haben. Seien Sie auch dann misstrauisch, wenn Sie jemand unter Druck setzt und Sie dazu auffordert, zu Fremden Kontakt aufzunehmen, z.B. zu einem Boten, der Ihr Geld und Ihre Wertsachen mitnehmen soll. Glauben Sie Opfer eines Betrugs geworden zu sein? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre zust?ndige Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige.

6. M?dchen bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Oberursel (Taunus), Hohemarkstra?e / Eichw?ldchenweg, Montag, 16.11.2020, gegen 14:50 Uhr

(ka)Bei einem Verkehrsunfall in Oberursel (Taunus) ist am Montagnachmittag eine 12-J?hrige leicht verletzt worden. Gegen 14:50 Uhr befuhr das M?dchen mit ihrem Fahrrad den Gehweg parallel zur Hohemarkstra?e und beabsichtigte, den Eichw?ldchenweg zu ?berqueren. Dabei soll die 12-J?hrige den Volvo eines 52-J?hrigen ?bersehen haben, der zeitgleich den Eichw?ldchenweg befuhr und in die Hohemarkstra?e abbiegen wollte. Das M?dchen stie? mit ihrem Fahrrad seitlich gegen das Fahrzeug, st?rzte in Folge dessen und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Die 12-J?hrige wurde anschlie?end zur weiteren medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

7. Fahrzeug besch?digt und gefl?chtet - Zeugen gesucht, Wehrheim, Am Kappengraben / Bertha-von-Suttner-Stra?e, Samstag, 14.11.2020, 16:00 Uhr bis Montag, 16.11.2020, 07:00 Uhr

(ka)Der VW Golf eines 52-J?hrigen ist im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen in Wehrheim von einer bislang unbekannten Person besch?digt worden. Der Gesch?digte stellte bei seiner R?ckkehr am Montag um 07:00 Uhr fest, dass sein in der Bertha-von-Suttner-Stra?e am Parkstreifen abgestelltes Fahrzeug im Bereich der hinteren linken Seite stark besch?digt worden ist. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stie? der unbekannte Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen den VW Golf des 52-J?hrigen und fl?chtete anschlie?end vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizeistation Usingen unter der Telefonnummer (06081) 9208-0 zu wenden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4765911 PD Hochtaunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de