Polizei, Kriminalität

Patient mit Messer im Marienkrankenhaus

26.02.2017 - 12:56:29

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Patient mit Messer im ...

Ludwigshafen - Am frühen Sonntagmorgen melden sich Bedienstete der Notaufnahme des Marienkrankenhauses und teilen mit, dass dort eine Patientin randalieren würde. Die betreffende 56 jährige Frau war zuvor in hilfloser und desorientierter Lage ins Krankenhaus eingeliefert worden. Plötzlich habe die Frau mit einem Messer in der Hand auf dem Krankenhausflur gestanden. Sie ließ auf Ansprache des Krankenhauspersonals das Messer fallen und konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Frau machte einen verwirrten Eindruck und verblieb zur weiteren medizinischen Beobachtung im Krankenhaus. Das betreffende Einhandmesser wurde sichergestellt. Zu Schaden kam durch den Vorfall Niemand.

Auf die Frau kommt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoß nach dem Waffengesetzt zu.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1880 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!