Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Passanten offenbar geschlagen und getreten - Zeugen gesucht

16.08.2019 - 12:01:32

Polizeipräsidium Stuttgart / Passanten offenbar geschlagen und ...

Stuttgart-Mitte - Zwei 32 und 39 Jahre alte Männer sind am Donnerstagabend (15.08.2019) in der Eberhardstraße von sechs Unbekannten offenbar zusammengeschlagen und verletzt worden. Die beiden Männer schoben ihre Fahrräder in der Eberhardstraße und wollten in Richtung Geißstraße gehen. Als sie gegen 22.25 Uhr den Zebrastreifen überquerten, missachtete ein dunkler Mercedes, der vom Rotebühlplatz heranfuhr, offenbar den Vorrang der beiden Fußgänger, ohne sie jedoch zu gefährden. Nachdem sich der 32-Jährige darüber aufgeregt hatte, kamen aus dem nahegelegen Imbiss sechs Personen herüber und gerieten mit den beiden in Streit. Unvermittelt begannen die Unbekannten, die beiden Männer zu schlagen und zu treten. Als das Duo mit seinen Fahrrädern in Richtung Geißstraße flüchtete, verfolgten sie die Unbekannten. Dabei zog einer der Verfolger offenbar einen Schlagstock heraus, so dass die beiden Männer ihre Fahrräder zurückließen und davonrannten. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten den 32-Jährigen in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach den Tätern verlief ohne Ergebnis. Die Unbekannten sollen laut den beiden Männern rund 30 Jahre alt sein und ein südländisches Aussehen haben. Einer trug einen Vollbart. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer +4971189903100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de