Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Passanten bedroht

31.08.2020 - 14:52:17

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Passanten bedroht

Halver - Ein 34-j?hriger L?denscheider bedrohte am Freitagabend im Rathauspark Passanten. Eine 33-j?hrige Frau, die ihren Hund Gassi f?hrte, f?hlte sich so massiv bedroht, dass sie gegen 19.30 Uhr ihren Mann zu Hilfe rief. Andere Passanten hielten den Angreifer in Schach. Als der Ehemann eintraf, richtete sich der Zorn des Angreifers nun gegen ihn. Die Frau lief zur Polizei. Die Beamten versuchten, den 34-J?hrigen zu beruhigen, dessen Stimmung intensiv schwankte und der will herum gestikulierte. Auch in Anwesenheit der Polizeibeamten p?belte er Passanten an. Er baute sich schlie?lich bedrohlich vor den Polizeibeamten auf. Die ?berw?ltigten ihn und brachten ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam der Polizei nach L?denscheid. Bei seiner Durchsuchung kamen zwei Messer zum Vorschein. Auf Beschluss des Amtsgerichtes L?denscheid verblieb er bis zum Samstagabend im Gewahrsam. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen K?rperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis Pressestelle Polizei M?rkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4693302 Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis

@ presseportal.de