Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Passanten angegriffen und Polizisten geschlagen

25.11.2019 - 13:42:09

Polizeipräsidium Mainz / Passanten angegriffen und Polizisten ...

Mainz - Bahnhofsvorplatz - Während eines Einsatzes der Mainzer Kriminalpolizei, konnte ein 30-jähriger Mann beobachtet werden, der zunächst wahllos Passanten anpöbelte. Als er plötzlich anfing mit einer Plastikflasche gegen einen Passanten zu schlagen und diesen zu Schubsen, wurden die Kripo Beamten auf die Situation aufmerksam und wollten den 30-Jährigen einer Kontrolle unterziehen. Der bereits polizeibekannte Mann beleidigte die Beamten massiv und ließ sich nicht beruhigen. Während der Durchsetzung einer richterlich angeordneten Ingewahrsamnahme schlug und spukte der 30-Jährige gegen mehrere Beamte. Ein Beamter zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Gegen den 30-Jährigen wurde nun eine Strafanzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4449421 Polizeipräsidium Mainz

@ presseportal.de