Polizei, Kriminalität

Passant schlägt Räuber in die Flucht - Zeugen gesucht

10.04.2017 - 14:51:36

Polizeipräsidium Stuttgart / Passant schlägt Räuber in die Flucht ...

Stuttgart-Wangen - Drei unbekannte Männer haben am späten Samstagabend (08.04.2017) an der Haltestelle Wasenstraße versucht, einen 28 Jahre alten Mann zu berauben. Der 28-Jährige saß gegen 23.15 Uhr auf einer Bank an der Haltestelle, als sich die drei Männer neben ihn setzten, auf ihn einschlugen und offenbar versuchten, an seine Geldbörse zu gelangen. Der 28-Jährige wehrte sich und schlug die drei Männer in die Flucht. Laut dem Opfer soll es sich bei den Tätern um arabisch aussehende Männer handeln, die nicht näher beschrieben werden können.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!