Kriminalität, Polizei

Papenburg - In einem feierlichen Rahmen wurde Polizeioberrat Lars Zengler am Mittwoch als neuer Leiter des Polizeikommissariats (PK) Papenburg in sein Amt eingeführt.

03.11.2021 - 16:26:46

Papenburg - Neues Gesicht beim Polizeikommissariat Papenburg. Der gebürtige Cloppenburger tritt nun offiziell die Nachfolge von Polizeihauptkommissar Wilfried Bohse an, der den Posten kommissarisch übernommen hatte. "Wir konnten mit Ihnen die richtige Person für diese Position gewinnen", betonte Polizeipräsident Michael Maßmann. Denn trotz seiner jungen Jahre bringe Zengler viel Erfahrung im Polizeidienst mit sich. So war der 34-Jährige vor dem Abschluss seines Masterstudiums unter anderem im Einsatz- und Streifendienst, im Ermittlungsbereich sowie im Polizei-Stabsdienst tätig. In den vergangenen zwei Jahren übernahm er den Posten als Leiter des Polizeikommissariats Wittmund. Als sehr geschätzter Kollege mit Führungsqualität habe man ihn dort auch nur ungern gehen lassen, führte der Polizeipräsident in seiner Rede auf. Dies bestätigte auch die Leiterin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, Nicola Simon: "Weil Du einfach ein 'Strahlemann´ bist, mit dem man gerne zusammenarbeitet." Sie freue sich sehr über die neue Besetzung im Polizeikommissariat Papenburg und forderte Zengler auf "mutig zu sein, das Ohr an der Bevölkerung, aber auch der Mannschaft zu haben und die Herausforderungen anzunehmen." Jedoch habe sie bei dem neuen PK-Leiter keine Zweifel, da "sein Herz für seinen Beruf als Schutzmann schlägt." Mit ihrem "ersten offiziellen Grußwort", begrüßte auch die neue Bürgermeisterin der Stadt Papenburg, Vanessa Gattung den 34-jährigen Cloppenburger. Sie wünschte Zengler in seiner neuen Position viel Erfolg und freue sich besonders auf die zukünftige Zusammenarbeit. Dass es nur "zusammen funktioniert", bestätigte auch Zengler in seiner Ansprache. Er bedankte sich unter anderem bei seinem Vorgänger Wilfried Bohse, der ihm einen guten Einstieg ermöglichte. Er freue sich nun auf die neue Verantwortung und machte deutlich, dass nicht nur für alle Kollegen, sondern auch für sämtliche Netzwerkpartner seine Türen immer offen stünden. Das Einsatzgebiet des Polizeikommissariats Papenburg mit samt den dazugehörigen Stationen in Sögel, Werlte, Dörpen, Surwold und Esterwegen umfasst eine Fläche von etwa 1000 Quadratkilometern mit rund 102.000 Einwohnern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d4439

@ presseportal.de