Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Osthessen - Aufregung am Donnerstagabend! Eine kurze Rangelei, ein Griff nach dem Rucksack und schließlich die Flucht.

08.10.2021 - 14:27:51

Polizei auf Augenhöhe: Knapp 40 Interessierte bei Infoveranstaltung des Polizeipräsidiums Osthessen. Rund 40 Augenpaare starrten gespannt auf das Geschehen im vorderen Teil des Raums. Doch was war passiert? Glücklicherweise kein räuberischer Diebstahl, lediglich ein aufsehenerregender Einstieg in die Informationsveranstaltung des Polizeipräsidiums Osthessen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Osthessen kamen am Donnerstag nach Fulda, um ihre Neugierde rund um den Polizeiberuf zu stillen. Polizistinnen und Polizisten gaben ihnen interessante Einblicke und teilten eindrucksvolle Erlebnisse aus ihrer beruflichen Laufbahn.

"Das heute ist Euer Abend. Stellt alle Fragen über die Polizeiarbeit, die Euch schon immer interessiert haben", begrüßte Einstellungsberaterin Denise Abersfelder die Interessierten. Und das taten sie. Es herrschte ein reger Austausch auf beiden Seiten. Wo liegen die Unterschiede zwischen Schutz- und Kriminalpolizei? Wer verdient mehr? Wie viel Freizeit habe ich während des Studiums? Welche Aufstiegschancen gibt es? Viele Fragen, die von Beamtinnen und Beamten unterschiedlichster Aufgabenbereiche beantwortet wurden. Ein Austausch auf Augenhöhe.

Gefälschte Dokumente und Einsatzmittel zum Anfassen

Doch was wäre ein Austausch ohne Praxis? Wie schwer ist die Schutzweste wirklich? Woran erkenne ich gefälschte Dokumente? Ist ein Parcours mit kiloschwerer Ausrüstung zu bewältigen? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden es heraus und nutzten die Möglichkeit, Polizei hautnah zu erleben. Das Feedback? Durchweg positiv! Das freute Einstellungsberaterin Denise Abersfelder ganz besonders: "Vielleicht kann ich ja schon bald den ein oder anderen von Euch in den Reihen unserer Kolleginnen und Kollegen begrüßen."

Du hast die Informationsveranstaltung verpasst oder keinen Platz mehr bekommen und bist mindestens 16 Jahre alt? Dann melde Dich zur nächsten Veranstaltung am Donnerstag, 25.11.2021, von 17 bis 20 Uhr im Polizeipräsidium Osthessen an. Anmeldung werden unter Angabe eines kurzen Werdegangs mit Infos zum angestrebtem oder bereits abgeschlossenem Schulabschluss, Berufsausbildung, Studium oder ähnliches an einstellungsberatung.ppoh@polizei.hessen.de entgegengenommen. Schnell sein lohnt sich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Die Infos im Überblick:

Infoveranstaltung

Donnerstag, 25. November 2021 von 17.00 bis 20:00 Uhr im Polizeipräsidium Osthessen, Severingstr. 1-7, 36041 Fulda Anmeldungen unter einstellungsberatung.ppoh@polizei.hessen.de

Ansprechpartnerin bei Fragen ist Einstellungsberaterin Denise Abersfelder unter 0661/105-1018. Weiterführende Informationen zur Polizei Hessen gibt es unter www.polizei.hessen.de/karriere.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Julissa Bär

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cee07

@ presseportal.de