Polizei, Kriminalität

Osthafenfest 2018

13.08.2018 - 03:36:23

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium / Osthafenfest 2018

Frankfurt am Main - Vom 11.08. bis zum 12.08.18 fand im Frankfurter Osthafen 1 (Nordbecken) das "Osthafenfestival 2018" statt. Auf vier Bühnen und zwei Disco-Areas fanden zahlreiche Veranstaltungen statt. Das Nordbecken des Osthafen 1 war für die Dauer der Veranstaltung gesperrt. Hier fanden verschiedene Vorführungen und Rundfahrten, sowie eine Schiffsparade statt. Die Veranstalter schätzten das Besucheraufkommen insgesamt auf ca. 250.000 Personen. Durch alle teilnehmenden Organisationseinheiten wurde ein durchgehend geordneter und friedlicher Ablauf bestätigt. Seitens der Wasserschutzpolizeistation Frankfurt wurde an beiden Tagen ein "Open Ship" durchgeführt. In Zusammenhang mit der Veranstaltung wurden wegen unerlaubten Stillliegens zweier Sportboote im Wendebereich des Hafenbeckens zwei Platzverweise ausgesprochen . Die Festivitäten verliefen ansonsten aus polizeilicher Sicht ohne besondere Vorkommnisse.

OTS: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43615 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43615.rss2

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeistation Frankfurt am Main Lindleystraße 14 60314 Frankfurt Tel.: 069-9434590

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...