Polizei, Kriminalität

Ostbevern. Trotz Reifendefekt weitergefahren

10.04.2017 - 13:31:43

Polizei Warendorf / Ostbevern. Trotz Reifendefekt weitergefahren

Warendorf - Am Sonntag, 09.04.2017, um 01.00 Uhr, kontrollierte die Polizei auf der L 830 zwischen Ostbevern und Milte einen 26jährigen Autofahrer. Dieser war zuvor in Ostbevern mit seinem Pkw gegen einen Bordstein geprallt, wobei ein Reifen platzte. Trotz des Reifenschadens fuhr der Mann mit seinem Pkw in Richtung Milte weiter. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkohol fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Die Einsatzkräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus und ließen eine Blutprobe entnehmen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!