Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ostbevern. Alkoholisierter Mann attackiert Gast in Lokal

02.12.2019 - 12:56:39

Polizei Warendorf / Ostbevern. Alkoholisierter Mann attackiert ...

Warendorf - Am Samstag, 30.11.2019 gegen 00.20 Uhr attackierte ein 34-Jähriger einen Gast in einem Lokal an der Bahnhofstraße in Ostbevern. Beide Männer hielten sich vor der Theke auf, als der Ältere dem 22-Jährigen plötzlich mit einem Messer in den Nacken stach. Als der Jüngere sich daraufhin an den hinteren Hals griff, erlitt er noch eine Schnittverletzung an der Hand. Der 33-jährige Mitarbeiter des Lokals schritt ein und hielt den Tatverdächtigen fest, der das Messer fallen ließ. Polizisten stellten fest, dass der 34-Jährige mit über 2 Promille stark alkoholisiert war. Sie nahmen den Mann vorläufig fest und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Am folgenden Tag wurde der Tatverdächtige vernommen, der sich sein Handeln nicht erklären konnte und anschließend aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Rettungskräfte brachten den 22-Jährige, der sich ihnen gegenüber aggresiv verhielt zur weiteren ärztlichen Versorgung der Schnitt- und Stichverletzung in ein Krankenhaus. Es bestand zu keiner Zeit Lebensgefahr für den jungen Mann. Polizisten leiteten gegen den 34-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4455905 Polizei Warendorf

@ presseportal.de