Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Wohnungseinbruch - Unfälle

10.10.2019 - 11:21:32

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Wohnungseinbruch - Unfälle

Ostalbkreis: - Aalen: Vorfahrt missachtet - Rollerfahrer leicht verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 55 Jahre alter Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall zu, der sich am frühen Donnerstagmorgen ereignete. Kurz nach 4.30 Uhr missachtete ein 25-jähriger Renault-Fahrer an der Einmündung Bischof-Fischer-Straße / Stuttgarter Straße die Vorfahrt des Zweiradfahrers, der in Richtung Hofherrnweiler unterwegs war. Der 55-Jährige wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, weiter wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Auf den 25-Jährigen kommt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung zu, der 55-Jährige muss mit einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Aalen-Fachsenfeld: Wohnungseinbruch

Im Zeitraum zwischen Mittwochmorgen 10 Uhr und Donnerstag 1.15 Uhr drangen Unbekannte in eine Wohnung in der Ebersbergstraße ein. Entwendet wurde aus der Wohnung nichts. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: In Polizeigewahrsam genommen

Bis 12 Uhr am heutigen Donnerstag muss ein 27-Jähriger in polizeilichem Gewahrsam beim Polizeirevier Aalen bleiben. Der deutlich betrunkene junge Mann hatte, nachdem er in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße einen 22-Jährigen durch eine "Kopfnuss" verletzt hatte, mehrfach den gegenüber ihm ausgesprochenen Platzverweis missachtet. Weil mit weiteren Störungen zu rechnen war, wurde er mit zur Dienststelle genommen.

Aalen: Unfallflucht

Mit ihrem Pkw VW beschädigte eine 65-Jährige am Mittwochabend zwischen 18 und 19 Uhr einen Pkw Toyota, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-Rieger-Straße abgestellt war. Die 65-Jährige verursachte hierbei einen Sachschaden von rund 500 Euro. Ohne sich um den Vorfall zu kümmern, fuhr die Frau davon. Eine Zeugin, die den Unfall beobachtet hatte, konnte der Polizei das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges nennen, so dass die 65-Jährige rasch ermittelt werden konnte.

Aalen: Mopedfahrerin übersehen

Am Mittwochnachmittag kurz vor 15 Uhr parkte eine 19-Jährige ihren Pkw BMW rückwärts in der Steinbeisstraße aus. Dabei übersah sie eine hinter ihrem Fahrzeug vorbeifahrende Mopedfahrerin, die im weiteren Verlauf von dem Pkw erfasst wurde. Die 17 Jahre alte Zweiradfahrerin stürzte zu Boden, wobei sie sich eine leichte Verletzung zuzog.

Rainau: Hoher Sachschaden bei Wildunfall

Auf der B 290 erfasste ein 29-Jähriger am Mittwochabend kurz vor 23 Uhr mit seinem Pkw BMW ein Tier, das zusammen mit mehreren Artgenossen die Fahrbahn querte. Bei dem Aufprall entstand an dem Fahrzeug ein Sachschaden von rund 10.000 Euro; alle Vierbeiner flüchteten in das angrenzende Gelände.

Bopfingen: Fahrzeug zerkratzt

Auf rund 2000 Euro beziffert sich der Sachschaden den Unbekannte verursachten, als sie einen Pkw VW Golf zerkratzten, der in der Bahnhofstraße abgestellt war. Die Beschädigungen entstanden zwischen Dienstagabend 22 Uhr und Mittwochmorgen 5.30 Uhr. Hinweise auf die Täter bitte an den Polizeiposten Bopfingen, Tel.: 07362/96020.

Schwäbisch Gmünd: In Schützenhaus eingebrochen

Zwischen Sonntagmittag 12.30 Uhr und Mittwochabend 18.30 Uhr drangen Unbekannte in das Schützenhaus Reitprechs/Metlangen ein, nachdem sie die Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Im Gastraum öffneten die Täter die dortigen Behältnisse; entwendet wurde jedoch nichts. Über den entstandenen Sachschaden liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Mutlangen: Unfallflucht

Ein 92-Jähriger verursachte am Mittwochmittag gegen 14 Uhr einen Sachschaden von rund 3000 Euro und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der alte Herr beschädigte beim Einparken seines Pkw BMW einen in der Forststraße abgestellten Pkw Audi und stellte sein Fahrzeug nach mehreren vergeblichen Rangiermanövern dann mehrere Meter weiter am Straßenrand ab. Durch einen Zeugen der den Unfall beobachtet hatte und entsprechende Hinweise geben konnte, wurde der 92-Jährige rasch ermittelt.

Böbingen: Fahrzeug übersehen

Kurz nach 16.30 Uhr am Mittwochnachmittag kam es auf der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 7000 Euro entstand. Ein 67 Jahre alter Lkw-Fahrer übersah, nachdem er sein Fahrzeug ausgeparkte hatte, den Pkw VW Passat eines 43-Jährigen, der unmittelbar vor ihm stand. Obwohl der 43-Jährige sein Fahrzeug noch zurücksetzte, konnte er den Zusammenstoß nicht verhindern.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Mittwoch zwischen 4.15 Uhr und 13 Uhr beschädigte ein unfallflüchtiger Pkw-Lenker einen Mercedes Benz, der in diesem Zeitraum auf einem Firmenparkplatz in der Straße Zwiesig abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de