Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Unfälle

13.02.2018 - 10:36:35

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Unfälle

Aalen - Aalen: Vorfahrt missachtet - 12.000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall, der sich an der Einmündung Karlstraße / Wilhelmstraße ereignete, entstand am Montagabend gegen 18 Uhr ein Sachschaden von rund 12.000 Euro. Von der Karlstraße kommend, bog eine 28-Jährige mit ihrem Pkw Opel nach links ab, wobei sie den vorfahrtsberechtigten Pkw BMW einer 20-Jährigen übersah. Beide Autofahrerinnen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Aalen: Geparktes Fahrzeug gestreift

Ein 58-Jähriger verursachte am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 5000 Euro entstand. Mit seinem Linienbus bog er zur Unfallzeit von der Unteren Wöhrstraße in die Gartenstraße ein, wobei er einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw VW Golf streifte.

Oberkochen: Unfallflucht

Am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr beobachtete eine Zeugin, wie der Fahrer eines Pkw Fiat beim Wenden seines Fahrzeuges einen Pkw Mercedes Benz beschädigte, der auf einem Firmenparkplatz in der Heidenheimer Straße abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Frau sprach den Unfallverursacher an und bat ihn, sich beim Empfang der Firma zu der der Parkplatz gehört, zu melden. Nachdem der Unbekannte dies offenbar nicht getan hat, erstattete die Frau Anzeige und übergab der Polizei das Kennzeichen des Fiats. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Abtsgmünd: Unfall im Begegnungsverkehr

Auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Abtsgmünd und Fachsenfeld streiften sich am Montagnachmittag kurz vor 15 Uhr der Pkw VW Golf einer 34-Jährigen und der Pkw Audi einer 22-Jährigenan den linken Außenspiegeln. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Aalen: Zwei Leichtverletzte

Bei einem Unfall, der sich am Montagnachmittag ereignete, erlitten zwei 32 und 21 Jahre alte Frauen leichte Verletzungen. Kurz nach 14.30 Uhr befuhr die 32-Jährige mit ihrem Fahrrad die Unterführung am Bahnhof in Richtung Hirschbachstraße. Hier kam ihr ein Paar entgegen, das einen Kinderwagen schob. Um dem Kinderwagen auszuweichen, bremste die 32-Jährige ihr Rad ab, wobei wohl die Bremsen nicht funktionierten und sie mit der 21-Jährigen zusammenstieß. Beide Frauen stürzten zu Boden, wobei sie verletzt wurden.

Aalen-Ebnat: Auffahrunfall

Verkehrsbedingt musste ein 37-Jähriger seinen Pkw Mercedes Benz am Montagmittag kurz vor 13 Uhr auf der Landesstraße 1084 zwischen Elchingen und Ebnat anhalten. Eine 22-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Opel auf, wobei ein Sachschaden von rund 3300 Euro entstand. Nach dem Unfall war der Pkw der Unfallverursacherin nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ellwangen: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3216 zwischen Steigberg und Hardt erfasste eine 52-Jährige am Dienstagmorgen gegen 2.30 Uhr mit ihrem Pkw VW einen die Fahrbahn querenden Dachs. Der kleine Vierbeiner rannte nach dem Anprallweiter ; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

Ellwangen: Gegen geparktes Fahrzeug gerutscht

Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen entstand. Gegen 1 Uhr kam ein 25-Jähriger auf eisglatter Fahrbahn mit seinem Pkw BMW auf der Brerslauer Straße ins Rutschen und prallte gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw Renault.

Jagstzell: Gefährlicher Scherz

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, der am Montagabend kurz vor Mitternacht entstand, als ein 20-Jähriger mit seinem Pkw Seat auf der Rechenbergstraße in einen Schacht fuhr, bei dem Unbekannte den Schachtdeckel ausgehoben hatten. Der Schachtdeckel wurde von Kräften der Feuerwehr, die zufällig vorbei kamen, wieder eingesetzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300.

Unterschneidheim: Gegen Mast gefahren

Mit ihrem Pkw VW Passat kam eine 19-Jährige am Montag gegen 17.20 Uhr auf der Kreisstraße 3213 zwischen Pfahlheim und Walxheim aufgrund eines Fahrfehlers von der Straße ab. Beim Gegenlenken fuhr die junge Frau dann nach links, wo das Fahrzeug gegen einen Mast prallte. Die 19-Jährige blieb unverletzt; der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Ellwangen: Unfall beim Überholen

Kurz nach 16 Uhr am Montagnachmittag setzte ein 68-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf auf der Kreisstraße 3216 Höhe Steigberg zum Überholen eines vorausfahrenden Traktors an. Gleichzeitig wollte der 64-jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeuges aber links abbiegen. Der 68-Jährige streifte den Traktor, wobei ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand.

Neuler: 6000 Euro Sachschaden

Auf rund 6000 Euro beziffert sich der Sachschaden, den ein 47-Jähriger am Montagvormittag verursachte. Gegen 10.30 Uhr befuhr er mit seinem Pkw Toyota die Kreisstraße 3236 zwischen Hüttlingen und Neuler. Auf schneeglatter Straße kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen den Pkw Peugeot eines 37-Jährigen. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen

Mit seinem Pkw Skoda fuhr ein 45-Jähriger am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr von einem Grundstück kommend in die Buchstraße ein. Dabei übersah er einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Smart und streifte diesen. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Gschwend: Gegen Baum gefahren

Ein Zeuge stellte am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Hinterlintal und Schlechtbach einen Pkw Opel fest, der dort gegen einen Baum gefahren war. Das Fahrzeug war leer; das Radio war eingeschaltet. Der 60 Jahre alte Fahrzeugbesitzer konnte rasch ermittelt und zu Hause aufgesucht werden. Er räumte ein, mit dem Pkw den Unfall verursacht zu haben. Da der Verdacht bestand, dass der 60-Jährige unter Alkoholeinwirkung gefahren war, musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Spraitbach: Beim Abbiegen gestreift

Beim Abbiegen von der Hirenbachstraße in die Eugen-Hahn-Straße streifte ein 66-Jähriger am Montagvormittag gegen 11.40 Uhr mit seinem Pkw Opel Corsa den ihm entgegenkommenden Pkw Skoda eines 49-Jährigen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!