Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Unfälle und Vandalismus

25.06.2020 - 17:56:30

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Unfälle und Vandalismus

Aalen - Essingen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Ein 43 Jahre alter Motorradfahrer befuhr am Donnerstagmorgen die L1165 von Bartholomä in Richtung Lauterburg. Trotz Gegenverkehrs überholte er kurz nach 6 Uhr mit seiner Honda ein vorausfahrendes Fahrzeug, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der 43-Jährige zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf über 11000 Euro.

Bopfingen: Radfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde ein 29 Jahre alter Radfahrer am Donnerstagmorgen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mann befuhr gegen 6.30 Uhr die Riesstraße und geriet beim Abbiegen auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden 23-jährigen Audi-Fahrer zusammen, der den Unfall nicht mehr verhindern konnte. Der Sachschaden wird auf einige hundert Euro geschätzt.

Stödtlen: Unfall beim Abbiegen

Beim Abbiegen von der Beerlachstraße in die Burgstallstraße geriet eine 28-jährige Opel-Fahrerin zu weit nach links und stieß mit einem Omnibus zusammen, der von einer 54-Jährigen gelenkt wurde. Im Bus befanden sich sechs Kinder, die alle unverletzt blieben. Bei dem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 7.10 Uhr ereignete, entstand Sachschaden von etwa 11500 Euro.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Vandalsimus

Vandalen zogen am frühen Donnerstagmorgen durch die Straßen Schmiedeberg, Weilerstraße und Pfarrer-Vogt-Straße und beschädigten mindestens sechs Fahrzeuge sowie mitunter Blumenkübel, Bäume, Schilder, Hinweistafeln und einen Holzzaun. Die Tatzeit dürfte gegen 2.30 Uhr liegen, als Anwohner Schläge und Geschrei wahrnahmen. Der Schaden wird auf rund 3000 Euro beziffert. Hinweise auf die Vandalen erbittet der Polizeiposten Bettringen unter Telefon 07171/7966490.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4634689 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de