Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Unfälle, Sachbeschädigung, Lkw aus dem Verkehr gezogen

13.05.2019 - 16:31:39

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Unfälle, Sachbeschädigung, ...

Aalen - Aalen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 54-Jähriger seinen VW-Transporter am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der Achalmstraße anhalten. Eine 27-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem VW Polo auf das stehende Fahrzeug auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Aalen: Radfahrer bei Sturz verletzt

Kurz nach 7 Uhr am Montagmorgen befuhr eine 50-Jährige mit ihrem Pkw Smart die Jahnstraße aus Richtung Alte Heidenheimer Straße kommend. Von dort bog sie nach links in die Kettelerstraße ein, wobei sie den 41-jährigen Radler übersah. Sie erfasste ihn mit ihrem Fahrzeug, wobei der Radfahrer zu Boden stürzte und sich verletzte. Der 41-Jährige wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht; an seinem Fahrrad entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Oberkochen: Fahrzeug mutwillig beschädigt

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, den ein Unbekannter zwischen Samstagabend, 18 Uhr und Sonntagvormittag, 11 Uhr verursachte, als er an einem in der Brunnenhaldestraße abgestellten Fahrzeug hauptsächlich die Schiebetüre beschädigte. Möglicherweise wollte der Täter das Fahrzeug aufbrechen. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Unterschneidheim: Vorfahrt missachtet - 18.000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Landesstraße 2221 in die Landesstraße 1060 missachtete ein 26 Jahre alter Mercedes-Benz-Fahrer am Montagmorgen kurz nach 6 Uhr die Vorfahrt eines 47-jährigen Mutlivan-Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem beide Fahrer unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 18.000 Euro.

Ellwangen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren seines Pkw Audi in der Lindenstraße beschädigte ein 66-Jähriger am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr den Pkw Mini einer 33-Jährigen. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Ellwangen: Fahrzeug stillgelegt

Am Sonntagmittag stellten Beamte der Verkehrspolizei gegen 13.30 Uhr auf der BAB A7 einen rumänischen Mercedes-Transporter fest, der stark überladen war. An der Anschlussstelle Ellwangen wurde das Fahrzeug angehalten und überprüft. Dabei wurden außer der Überladung Manipulationen der Bremsanlage und weitere technische Mängel festgestellt. Das Fahrzeug wurde stillgelegt; der 32 Jahre alte Fahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Schwäbisch Gmünd: Hoher Sachschaden

Sachschaden von vermutlich einigen tausend Euro verursachte ein 38-Jähriger am Montagmorgen. Mit seinem Mercedes Sprinter beschädigte er gegen 8.30 Uhr die Markise eines Standes auf dem Krämermarkt in der Bocksgasse.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Einparken ihres Pkw Opel Corsa beschädigte eine 20-Jährige am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr einen in der Heugenstraße abgestellten VW Polo, wobei ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de