Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Unfälle, Diebstähle, Sachbeschädigung

14.11.2017 - 17:11:42

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Unfälle, Diebstähle, ...

Aalen - Aalen: Parkrempler

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen entstand, als eine 27-Jährige gegen 8.20 Uhr mit ihrem Pkw Ford Fiesta auf dem Parkplatz des Landratsamtes in der Stuttgarter Straße einen geparkten Pkw Mercedes Benz beschädigte.

Oberkochen: Fahrzeug mutwillig zerkratzt

Ein 27-Jähriger beschädigte am Montagabend gegen 22.30 Uhr mutwillig den Pkw Opel einer ebenfalls 27-Jährigen. Der Mann war zu Fuß auf der Heidenheimer Straße in Richtung B 19 unterwegs, als die 27-Jährige mit ihrem Pkw heranfuhr. Als sie den Fußgänger erkannte, bremste sie ihr Fahrzeug ab. Daraufhin lief dieser auf die rechte Fahrzeugseite und zerkratzte die Türe mit seinem Regenschirm. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Aalen: 1500 Euro Schaden

Auf rund 1500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Montagabend in der Bahnhofstraße entstand. Ein 30-Jähriger fuhr um kurz nach 18.30 Uhr mit seinem Pkw Ford Fiesta von einem Grundstück kommend in Richtung Bahnhofstraße. Zeitgleich fuhr ein 24-Jähriger mit seinem Pkw VW Beetle von einem Tankstellengelände in die Bahnhofstraße ein, wobei es zum Zusammenstoß kam.

Abtsgmünd: In Jagdkanzel eingebrochen

Zwischen Sonntagvormittag, 11 Uhr und Montagvormittag, 10.15 Uhr drangen Unbekannte in eine fahrbare Jagdkanzel ein, die am Rand einer Waldlichtung im Gewann Strang westlich von Abtsmünd in Richtung Neubronn aufgestellt ist. Der Täter entwendete aus der Kanzel eine Wildbeobachtungskamera samt Speicherkarte und mehrere einzelne Werkzeuge. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 250 Euro; der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro beziffert. Ein Zeuge beobachtete im tatrelevanten Zeitraum, wie ein roter Pkw, der möglicherweise im Zusammenhang mit dem Diebstahl steht, im Bereich der Jagdkanzel von einem Traktor abgeschleppt wurde. Weitere Zeugen, insbesondere der Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeuges, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Abtsgmünd, Tel.: 07366/96660 in Verbindung zu setzen.

Aalen: Vorfahrt missachtet - 6000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der Limes-Thermen auf dem Osterbucher Platz entstand am Montagvormittag einen Sachschaden von rund 6000 Euro. Kurz nach 11.30 Uhr fuhr ein 81-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes Benz von dem Parkplatz auf die Osterbucher Steige in Fahrtrichtung Innenstadt ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 32 Jahre alten Skoda-Fahrers und streifte dessen Fahrzeug. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Bopfingen: Parkrempler

Beim Ausparken beschädigte ein 18-Jähriger am Montagabend gegen 18.15 Uhr mit seinem Pkw Peugeot einen Pkw VW Golf, der in der Aalener Straße abgestellt war. Der Fahranfänger verursachte dabei einen Sachschaden von rund 1000 Euro.

Ellwangen: Diebstahl aus Baucontainern

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen brachen Diebe zwei Baucontainer auf, die in der Eduard-Wengert-Straße abgestellt sind. Aus diesen entwendeten sie Werkzeuge im Wert von knapp 2000 Euro. An den Containern selbst entstand Schaden von geschätzten 500 Euro. Hinweise auf die Diebe nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Riesbürg: Unfallflucht

Zwischen Pflaumloch und Trochtelfingen ereignete sich bereits am Donnerstag, 9.11.17 auf der B29 eine Unfallflucht. Ein Taxi kam gegen sieben Uhr wohl zu weit auf die Gegenfahrspur, wo es den VW eines 46-Jährigen am linken Außenspiegel streifte. Das Taxi setzte seine Fahrt danach unerlaubt fort. Hinweise auf das Taxi erbittet der Polizeiposten Bopfingen unter Telefon 07362/96020.

Schwäbisch Gmünd: Rettungswagen steifte Pkw

Kurz vor 8 Uhr am Dienstagmorgen streifte der 50 Jahre alte Fahrer eines Rettungswagens in der Rektor-Klaus-Straße in der für ihn freigemachten Rettungsgasse den Pkw VW Polo einer 53-Jährigen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Um einem Fußgänger das Passieren der Fahrbahn an einem Zebrastreifen in der Baldungstraße zu ermöglichen, hielt ein 46-Jähriger seinen Pkw Opel am Montagabend gegen 19 Uhr an. Ein 22-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw VW Golf auf, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Mit seinem Pkw Hyundai beschädigte ein 37-Jähriger am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr einen in der Straße In den Riedäckern abgestellten Pkw Opel. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 1000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!