Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Ostalbkreis: Unf?lle und Sachbesch?digung

09.04.2021 - 17:02:34

Polizeipr?sidium Aalen / Ostalbkreis: Unf?lle und Sachbesch?digung

Aalen - Aalen: Glasscheibe besch?digt

Vermutlich mit einer Softair-Waffe wurde, zwischen Donnerstagmittag, 14 Uhr und Freitagmorgen, 07:30 Uhr, eine Fensterscheibe an einem Schulgeb?ude in der Friedrichstra?e besch?digt. Hinweise erbittet das Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer 07361 / 5240

Unterschneidheim: PKW ?bersehen

Am Freitag gegen 08:30 Uhr befuhr ein 61-j?hriger LKW-Fahrer die Kreisstra?e 3203. An der Einm?ndung zur L1060 wollte er mit seinem LKW in Fahrtrichtung R?hlingen abbiegen. Hierbei ?bersah er einen PKW VW eines 27-j?hrigen Fahrers, der auf der L1060 von Z?bingen in Richtung R?hlingen unterwegs war. Beim Zusammensto? der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in H?he von etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rainau: Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab

Am Freitag gegen 10:45 Uhr befuhr ein 78-j?hriger Lenker eines PKW Ford die K3320 von H?ttlingen in Richtung Bahnhof Goldsh?fe. Aus bislang ungekl?rter Ursache kam das Fahrzeug pl?tzlich nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den dortigen Gr?nstreifen. Beim Gegenlenken, zur?ck auf die Fahrbahn, ?bersteuerte der Fahrer sein Fahrzeug und kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug drehte sich bereits auf der Fahrbahn, schleuderte die B?schung entlang und prallte letztlich gegen einen Baum. Der Fahrer wurde hierbei schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr H?ttlingen, die mit drei Fahrzeugen und 15 Wehrleuten vor Ort kamen, aus seinem Fahrzeug befreit werden. Anschlie?end wurde der Senior mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden in H?he von etwa 3000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-114 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4885282 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de