Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Tatverdächtiger Autodieb ging ins Netz, Unfälle

03.09.2019 - 17:46:29

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Tatverdächtiger Autodieb ...

Aalen - Hüttlingen: Audi rollte davon

Ein 68-Jähriger sicherte seinen Audi am Dienstagvormittag nicht ausreichend gegen Wegrollen ab. Während der Mann gegen 9.30 Uhr kurz einen Brief einwarf, machte sich der Pkw selbständig und rollte auf die Sulzdorfer Straße, wo er gegen einen wartenden Lkw prallte. Der Schaden wird auf 6000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Polizeikontrollen

Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd führten in der Pfitzerstraße sowie Aalener Straße von Montag auf Dienstag zwischen 22.30 Uhr und 0.15 Uhr verstärkt Kontrollen durch. Dabei gingen den Ordnungshütern zwei 30 und 36 Jahre alte Männer ins Netz, die mit einem gestohlenen Fiat Punto unterwegs waren. Wie die ersten Abklärungen ergaben, wurde dieser zwischen dem 27. und 29.08. in Stuttgart entwendet. Der 36-jährige Fahrer ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis, zudem stand er unter Drogeneinfluss und führte auch eine geringe Menge Amphetamin bei sich. Sein 30-jähriger Beifahrer führte eine geringe Menge an Amphetamin sowie LSD mit sich. Beide Tatverdächtige wurden zunächst vorläufig festgenommen. Der 30-Jährige wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen im Laufe des Dienstags wieder auf freien Fuß entlassen. Der 36-Jährige wird am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.

Im Zuge der Kontrollen wurde neben mehreren geringfügigeren Verstößen bei verschiedenen Verkehrsteilnehmern, gegen 23.30 Uhr auch ein Autofahrer kontrolliert, der zu stark unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste die Polizisten mit zur Blutprobe begleiten, sein Führerschein wurde einbehalten.

Lorch-Waldhausen: Vorfahrt missachtet

An der Kreuzung Breitachstraße/Mühlstraße missachtete am Dienstag gegen 11.15 Uhr eine 21-jährige BMW-Fahrerin die Vorfahrt eines 60-jährigen Opel-Fahrers. Es entstand Sachschaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Auf rund 2500 Euro beläuft sich der Schaden, der bei einem Auffahrunfall am Dienstag in der Rektor-Klaus-Straße entstand. Ein 63-jähriger Ford-Fahrer fuhr dort gegen 6.15 Uhr auf den Mercedes eines 50-Jährigen auf.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de