Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Stand 13.00 Uhr

07.04.2018 - 15:26:29

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Stand 13.00 Uhr

Aalen - Aalen: Kennzeichendiebstahl

In der Nacht zum Samstag wurde an einem in der Daimlerstraße abgestellten Pkw Daimler-Benz beide Kennzeichen, AA-HU 210, entwendet.

Lorch: Pkw durch Böller beschädigt

Unbekannte haben am Freitagabend gegen 23.45 Uhr an einem in der Beethovenstraße abgestellten Pkw Ford einen sogenannten "Polenböller" im Motorraum gezündet. Durch die Explosion wurde der gesamte Motorraum, die Frontscheibe und der Außenspiegel der Fahrerseite zerstört. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.000.- Euro.

BAB A 7 Rainau: Ladung verloren, nachfolgender Pkw beschädigt

Bislang unbekannter Fahrzeuglenker verlor am Freitag, 06.04.2018, um 05.30 Uhr während der Fahrt auf der BAB A7 zw. Aalen-Westhausen und Ellwangen in Fahrtrichtung Würzburg mehrere Ladungsteile (Rohre), die offenbar nicht oder nur mangelhaft gesichert waren. Die Rohre blieben auf beiden Fahrstreifen liegen. Ein nachfolgender, 52-jähriger Lenker eines Pkw Hyundai, erkannte die Gefahr zu spät und konnte trotz sofortiger Bremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Verletzt wurde er glücklicherweise nicht. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

B 29 Schwäbisch Gmünd: Verkehrsrowdy überholt mehrfach im Überholverbot - Zeugen gesucht

Am Freitag, 06.04.2018, gegen 16.30 Uhr überholte ein 39 Jahre alter Mann mit seinem Citroen Berlingo auf der B 29 zwischen Schwäbisch Gmünd und Böbingen gleich 4-mal trotz Überholverbotes. In Schwäbisch Gmünd überholte er auf Höhe des Einkaufszentrums nähe dem Verteiler Ost 4 Fahrzeuge. In Böbingen an der Steigung vor einer Tankstelle überholte er im Überholverbot und gefährdete den Gegenverkehr, welcher stark abbremsen und ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Nach Böbingen in und nach der dortigen Baustelle überholte er nochmals zwei Mal im Überholverbot. Der Verkehrsrowdy konnte im Rahmen einer Fahndung auf Höhe Essingen angehalten werden. Er hat mit führerscheinrechtlichen Maßnahmen zu rechnen.

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580, bittet um Zeugenhinweise. Auch sollen sich Verkehrsteilnehmer melden, die durch die Fahrweise gefährdet wurden

Abtsgmünd-Wilfingen L 1073: Fahrfehler in Kurve - Kradlenker gestürzt

Am Freitag, 06.04.2018, um 17.13 Uhr befuhr ein 61 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Ducati die L 1073 von Abtsgmünd-Schäufele in Richtung Wilflingen. In der letzten Kurve vor Wilflingen kam er aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei durchbrach er einen Weidezaun mit Stacheldraht und zwei Holzpfosten. Danach blieb er schwerverletzt auf der Weide liegen. Der Motorradfahrer wurde in eine Klinik eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.100 Euro.

Mutlangen: Heckscheibe eines Cabrios aufgeschlitzt - Zeugenaufruf

Im Zeitraum von Freitag, 06.04.2018, 22.00 Uhr bis Samstag, 07.04.2018, 07.00 Uhr wurde in der Silcherstraße in Mutlangen die Kunststoffheckscheibe eines BMW Cabrio mit zwei Schnitten aufgeschlitzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten. Sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!