Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Stand 03.11.2018, 11:00 Uhr / 2 Verkehrsunfälle

03.11.2018 - 13:06:34

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Stand 03.11.2018, 11:00 ...

Aalen - Essingen - Zu schnell Unfall gebaut und abgehauen

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker befuhr am Freitag gegen 20:20 Uhr in Esslingen die Margarete-Steif-Straße mit seinem Kleinlaster. Am dortigen Kreisverkehr wollte er diesen in Richtung Industriegebiet verlassen und kam dann aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit ins Schleudern. Er überfuhr den Fußgängerweg und schrammte an mehreren Straßenlaternen vorbei, die er allesamt beschädigte. Im Anschluss schaute er kurz seinen Schaden an und fuhr danach einfach davon. Allerdings hatte der Fahrer Pech, denn ein aufmerksamer Zeuge konnte sich die Nummer des Unfallfahrzeuges notieren und der Polizei mitteilen. Da es sich um ein Firmenfahrzeug handelt, dauern die Ermittlungen zum Fahrer derzeit noch an. Allerdings dürfte der Fahrer vermutlich einigen Ärger mit seinem Chef bekommen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Zum Glück waren auf dem Gehweg zum Unfallzeitpunkt keine Passanten unterwegs.

Jagstzell - Vorfahrt nicht beachtet und Unfall gebaut

Am Freitag gegen 22:30 Uhr befuhr ein 18 Jahre alter Lenker eines Seat Leon die K3228 in Schweighausen. Als er nach rechts auf die B290 in Richtung Jagstzell einbiegen wollte übersah er eine dort fahrende 32 Jahre alte Lenkerin eines VW Busses. Bei dem Zusammenstoß wird der VW Bus noch gegen ein dortiges Brückengeländer geschleudert. Bei dem Unfall werden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt und es entsteht Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 17.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen PvD Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de