Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis-Raum Ellwangen / Schwäbisch Gmünd: Unfälle

12.10.2018 - 11:51:30

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Ellwangen/Schwäbisch ...

Aalen - Ellwangen: Vorfahrt missachtet

Am Zubringer zur Westtangente auf der Straße Mühlgraben missachtete eine 77-jährige VW-Fahrerin am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr die Vorfahrt eines 32 Jahre alten Mercedes-Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallursache noch nicht ganz klar

Am Freitagmorgen kam es gegen 1 Uhr auf dem Marktplatz zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Fahrer eines Motorrollers und ein Fußgänger beteiligt waren, die beide verletzt wurden. Da die beiden 55 und 32 Jahre alten Männer deutlich betrunken waren, konnte der Unfallhergang noch nicht letztlich geklärt werden. Beide Männer wurden ins Krankenhaus eingeliefert; die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Begegnungsverkehr

Auf der Straße Am Limes streiften sich am Donnerstagabend gegen 22 Uhr der Pkw Ford einer 20-Jährigen und der Pkw Opel eines 23-Jährigen, wobei ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand.

Mutlangen: Keinen Führerschein

Zwei verletzte Fahrzeuginsassen und ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr ereignete. Zur Unfallzeit befuhr eine 18-Jährige mit einem Pkw Opel Corsa die B 298 zwischen Spraitbach und Schwäbisch Gmünd. Zeugenaussagen zufolge war die junge Frau hier mit einer Geschwindigkeit von rund 100 km/h unterwegs. In einer Rechtskurve verlor die 18-Jährige die Kontrolle über den Pkw, der daraufhin nach links von der Straße abkam und rund 5 Meter eine Böschung hinabfuhr, wo er auf dem Dach zum Liegen kam. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch ihre 20 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt; beide Frauen wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 18-Jährige gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet - 4000 Euro Schaden

Auf rund 4000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 20-Jähriger am Donnerstagnachmittag verursachte. Kurz nach 17 Uhr missachtete er an der Einmündung Marie-Curie-Straße / Lorcher Straße die Vorfahrt einer von rechts kommenden Autofahrerin. Beim Zusammenstoß des Pkw BMW des Unfallverursachers und des Pkw Suzuki der 63-Jährigen blieben beide Fahrer unverletzt.

Heubach: Zu weit nach links gefahren

Bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der Hohenroder Straße zwischen Lautern und Hohenroden ereignete, entstand am Donnerstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Eine 27-Jährige kam mit ihrem Fahrzeug in einer Rechtskurve zu weit nach links, wo sie den entgegenkommenden Pkw eines 67-Jährigen streifte.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 40-Jähriger seinen Pkw Ford am Donnerstagnachmittag gegen 14.40 Uhr auf der alten B 29 zwischen Lorch und Schwäbisch Gmünd anhalten. Eine 54-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Renault auf, wobei ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Ausparken seines Pkw Mercedes Benz beschädigte ein 56-Jähriger am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr einen in der Bethlehemer Straße abgestellten Pkw BMW. Der 56-Jährige verursachte einen Sachschaden von rund 1500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de