Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Gaststätteneinbruch - Unfälle

09.10.2019 - 18:01:31

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Gaststätteneinbruch - Unfälle

Ostalbkreis: - Hüttlingen: Vorfahrt missachtet

Eine 27-jährige VW-Lenkerin wollte am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr von der Auffahrt Albanus nach links auf die B 29 in Fahrtrichtung Aalen einfahren. Dabei kollidierte sie mit einem Pkw Mini einer 55-jährigen Autofahrerin, die in Richtung Aalen unterwegs war und nach links in Richtung Hüttlingen abbiegen wollte. Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Autofahrer fuhr in gesperrten Tunnel ein

Am Mittwochvormittag befuhr ein 47-jähriger Ford-Fahrer gegen 10.20 Uhr die Lorcher Straße und bog im Einmündungsbereich nach rechts in Richtung B 29 ab, wo er trotz zweier Hinweisschildern "Tunnel gesperrt" auf die linke Fahrspur wechselte, um in den Einhorntunnel in Fahrtrichtung Aalen aufzufahren. Im weiteren Verlauf missachtete er noch das Rotlicht der Lichtzeichenanlage sowie die LED-Signalleuchte "Tunnel gesperrt" und prallte gegen die Schranke der Tunnelsperrung. An dem Pkw entstand Sachschaden von ca. 7000 Euro. Der Schaden an der Schranke dürfte sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Unfall aus Unachtsamkeit

Aus Unachtsamkeit verursachte ein 74-jähriger Autofahrer am Dienstag einen Verkehrsunfall. Er befuhr gegen 18 Uhr mit seinem Pkw Renault die Heidenheimer Straße in Richtung Oberbettringer Straße als er vom Fahrbahnverlauf abkam. Er überfuhr eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd-Rechberg: Einbruch in Gaststätte

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen stieg ein Einbrecher in der Straße Schloßberg über ein aufgebrochenes Fenster in eine Gaststätte ein. Im Schankraum der Gaststätte wurde mutmaßlich von dem Einbrecher Behältnisse durchsucht. Er entwendete vermutlich nichts. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Ellwangen: Ohne Führerschein aber womöglich mit Promille Unfall verursacht

Gegen 20:20 Uhr befuhr eine 41 Jahre alte VW-Fahrerin die Haller Straße in Richtung Aalen. Eine Verkehrsinsel auf Höhe der Ellwanger Stadthalle umfuhr die Frau nicht wie vorgeschrieben auf der rechten Seite, sondern benutzte die Gegenfahrbahn. Hier stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf einer 57-Jährigen zusammen. Beide Fahrerinnen zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, ist die 41-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da sich zudem der Verdacht ergab, dass sie möglicherweise unter Alkoholeinfluss stand, wurde sie für eine Blutentnahme in eine Klinik verbracht. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de