Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Diebstahl und Unfälle

24.07.2020 - 11:12:39

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl und Unfälle

Aalen - Aalen-Unterkochen: Gestürzter Motorradfahrer

Am Donnerstagvormittag kam es gegen 10.45 Uhr auf der Aalener Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 43-jähriger Lenker eines Pedelecs zog im Bereich der Einmündung Pfromäckerstraße nach links, weshalb ein nachfolgender Hyundai-Lenker eine Vollbremsung einleiten musste. Ein dem Pkw nachfolgender 36-jähriger Krad-Lenker legte ebenfalls eine Vollbremsung ein, kam dadurch zu Fall, blieb aber unverletzt.

Bopfingen: Beim Diebstahl erwischt

Während ein 38-Jähriger in der Nacht auf Freitag gegen Mitternacht aus einem Carport in der Bahnhofstraße einen Helm sowie diverses Werkzeug entwenden wollte, wurde er von dem Geschädigten ertappt. Dieser hielt den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest. Den Dieb erwartet nun eine entsprechende Strafanzeige.

Ellwangen-Pfahlheim: Radfahrerin fährt auf geparkten Pkw auf

Auf der Hasenbergstraße fuhr am Donnerstagabend eine 53-jährige Radfahrerin gegen 19.10 Uhr auf einen geparkten Ford auf. Dabei wurde sie verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Ellwangen: Lkw verlor Benzinkanister und beschädigt dabei Pkw

Auf der L 2220 fiel am Donnerstag, gegen 18 Uhr ein leerer Benzinkanister von einem hellen Lkw, der von Muckental kommend in Richtung Eigenzell fuhr. Der Benzinkanister prallte gegen die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden schwarzen Pkw BMW und beschädigte diesen. Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei Ellwangen bittet hierzu um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Bopfingen: Radfahrer kontra Pkw

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 63-jähriger Radfahrer gegen 14.45 Uhr vom linken Gehweg der Alten Neresheimer Straße auf die Fahrbahn des Feldwiesenwegs. Er kollidierte dabei mit einem Pkw, dessen Fahrer zuvor angehalten hatte. Der Schaden wird auf ca. 3500 beziffert. Der Polizeiposten Bopfingen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07362/96020.

Ellwangen: Bus streift Pkw beim Vorbeifahren

Im Bereich des ZOB streifte am Donnerstagmittag der 34-jähriger Lenker eines Linienbusses gegen 12 Uhr in der Bahnhofstraße beim Vorbeifahren einen Pkw Toyota, welcher am Busbahnhof angehalten hatte. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Zwei Fahrzeuge zerkratzt

Von einem Unbekannten wurden zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwochmorgen, 5.30 Uhr zwei in einer Hofeinfahrt im Turniergraben geparkte Pkw VW zerkratzt und ein Sachschaden von ca. 600 Euro verursacht. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Lorch: Unfallflucht

Vermutlich beim Ein-/Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen geparkten Mercedes Benz, der am Donnerstagabend gegen 19 Uhr in der Stuttgarter Straße abgestellt war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Leinzell: 5000 Euro Sachschaden

Auf der Mulfinger Straße in Fahrtrichtung Heuchlingen kam es am Donnerstag gegen 12.50 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einer 75-jährigen Renault-Lenkerin und dem 28-jährigen Lenker eines Kleintransporters. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Donnerstagnachmittag in der Aalener Straße (B29). Ein 22-jähriger Ford-Fahrer fuhr gegen 15.45 Uhr auf den Dacia einer 21-Jährigen auf. Dieser wurde auf einen davor befindlichen VW aufgeschoben, der von einer 56-Jährigen gelenkt wurde. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt, zwei von ihnen ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Der Ford sowie der Dacia mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B29 im dortigen Bereich für etwa zwei Stunden lediglich einspurig befahrbar, zudem musste wegen Rückstau der Einhorntunnel gesperrt werden. Starke Behinderungen im Verkehr waren die Folge.

Mutlangen: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Bernhardusstraße /Beethovenstraße missachtete eine 78-jährige Ford-Fahrerin die Vorfahrt eines von rechts kommenden 53 Jahre alten Fahrers eines Klein-Lkws. Bei dem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 18 Uhr ereignete, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Beide Beteiligte blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Im Dahlienweg wurde zwischen Donnerstagnachmittag und dem frühen Freitagmorgen ein Opel an der Fahrerseite beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4660866 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de