Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Diebstahl und Unfälle

07.11.2018 - 10:07:16

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl und Unfälle

Aalen - Aalen: Smartphone entwendet

Ein Dieb nutzte am Dienstagabend die Gunst der Stunde und entwendete das Smartphone eines 35-Jährigen. Der Mann hielt sich zu dieser Zeit in einem Einkaufsmarkt in der Julius-Bausch-Straße auf. Kurzzeitig legte er hier das Handy ab und wandte sich dem Verkaufsregal zu. In dieser kurzen Zeit wurde das Mobiltelefon iPhone 6 entwendet. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Aufgefahren - 3000 Euro Sachschaden

Ein 24-Jähriger verursachte am Dienstagnachmittag einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand. Gegen 16.45 Uhr befuhr er mit seinem Pkw Ford Transit die Burgstallstraße aus Richtung Burgstallkreisel kommend. Um auf die rechte Fahrspur zu wechseln, schaute er kurz nach rechts, wodurch er übersah, dass ein vor ihm fahrender Pkw VW verkehrsbedingt anhalten musste und auffuhr. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der 39 Jahre alte Fahrer des VWs blieben unverletzt.

Westhausen: Radfahrer bei Unfall verletzt

Von der Dalkinger Straße kommend, bog ein 82-Jähriger am Dienstagnachmittag kurz nach 16 Uhr mit seinem Pkw Ford in die Deutschordenstraße ein. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Radfahrer, der den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte und seitlich gegen den Pkw prallte. Der 60-jährige Radler stürzte auf die Motorhaube, wobei er sich Verletzungen am Knie und am Handgelenk zuzog.

Oberkochen: Fahrzeug übersehen

Beim Rückwärtseinparken seines Pkw Mazda in der Carl-Zeiss-Straße übersah ein 66-Jähriger am Dienstagnachmittag gegen 14.45 Uhr den Pkw Renault eines 39-Jährigen. Er streifte dessen Fahrzeug, wobei ein Gesamtschaden in Höhe von 1500 Euro entstand.

Essingen: 1600 Euro Sachschaden

Auf rund 1600 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein 42-Jähriger am Dienstagmittag verursachte, als er gegen 12 Uhr mit seinem VW Touran aus einer Hofeinfahrt auf die Laugengasse einfuhr und dabei einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw Fiat beschädigte.

Bopfingen: Fahrzeug zerkratzt

Bereits am vergangenen Samstag zwischen 17.30 und 17.45 Uhr zerkratzte ein Unbekannter einen Pkw Seat, der in der Bachgasse abgestellt war. An dem Fahrzeug entstand dadurch ein Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise auf den Täter bitte an den Polizeiposten Bopfingen, Tel.: 07362/96020.

Ellwangen: Parkrempler

Eine 30-Jährige verursachte am Dienstag gegen 18 Uhr einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als sie mit ihrem Pkw Audi auf dem Parkplatz Schießwasen einen Pkw Opel Corsa streifte.

Ellwangen: 56-Jähriger verursachte 7000 Euro Schaden

Kurz vor 13 Uhr am Dienstagmittag fuhr ein 56-Jähriger mit seinem Pkw Citroen am Ortsbeginn Rotenbach gegen ein dort aufgestelltes Warnschild. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Das Fahrzeug des 56-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Rektor-Klaus-Straße / Rechbergstraße missachtete ein 19-Jähriger am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr die Vorfahrt eines 55-Jährigen. Bei der folgenden Kollision des Pkw VW und des Mercedes Benz entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Von der Fahrbahn abgekommen

Gegen 15.30 Uhr am Dienstagnachmittag befuhr ein 89-Jähriger mit seinem Pkw Subaru die Ottenbacher Straße aus Richtung Rechberg kommend. In einer scharfen Linkskurve kam sein Pkw auf der mit Laub bedeckten Fahrbahn von der Straße ab und überfuhr ein dort aufgestelltes Warnschild. Am Pkw des Seniors entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: 3000 Euro Sachschaden

Ein 78-jähriger Mercedes-Fahrer verursachte am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr einen Sachschaden von rund 3000 Euro, als er an der Einmündung Parler Straße / Waldstetter Gasse die Vorfahrt eines 37 Jahre alten Mazda-Fahrers missachtete.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de