Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ostalbkreis: Diebstähle, zerkratzte Fahrzeuge, unfälle

23.07.2020 - 10:52:27

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstähle, zerkratzte ...

Aalen - Westhausen: Versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat

Am frühen Donnerstagmorgen versuchten gegen 3.45 Uhr zwei männliche Personen vergeblich einen Zigarettenautomaten aufzubrechen, der im Bereich der Bushaltestelle Dalkinger Straße/Albert-Schweitzer-Straße aufgestellt ist. Sie flüchteten anschließend in Richtung Adolf-Kolping-Straße. Beide Personen waren mit kurzen Hosen bekleidet. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Am Automat entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.

Aalen: Unfall beim Ausparken

Auf dem Gelände einer Tankstelle in der Robert-Bosch-Straße parkte ein 18-jähriger VW-Lenker am Mittwochabend gegen 21.50 Uhr rückwärts aus einer Parklücke aus. Dabei übersah er eine vorbeifahrende 28-jährige Audi-Lenkerin und fuhr ihr mit dem Heck in die Beifahrertüre. 2500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Diebstahl aus Wohnung

Am Montag drang ein Unbekannter zwischen 13.10 Uhr und 13.20 Uhr in einem Wohnhaus in der Marienstraße in eine Wohnung im Erdgeschoss ein. Der Täter durchsuchte die Wohnung, öffnete Schubladen und Schränke und entwendete daraus Schmuck von geringem Wert sowie eine Damenarmbanduhr. Der Diebstahl wurde durch die Geschädigte erst am gestrigen Mittwoch festgestellt. Der Dieb trug eine helle Basecap, ein weißes Kurzarmhemd, eine Jeans und schwarze Schuhe. Zudem hatte er eine schwarze Umhängetasche bei sich. Weitere Hinweise werden vom Polizeirevier aalen unter Telefon 07361/5240 entgegengenommen.

Aalen: Zwei Unfälle beim Ausparken

Ein 21-jähriger Audi-Lenker beschädigte am Mittwoch gegen 18.25 Uhr beim Ausparken seines Fahrzeuges in der Ulmer Straße einen geparkten Pkw Toyota, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro entstand. Am Mittwochvormittag parkte eine 57-jährige Citroen-Lenkerin gegen 10.30 Uhr ihr Fahrzeug aus den Parkplätzen im Bereich der Taxistände am Bahnhof aus. Dabei beschädigte sie ein Taxi im Bereich der Beifahrerseite und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 4500 Euro.

Lauchheim: Beim Vorbeifahren gestreift

Auf der Schillerstraße streifte eine 23-jährige Hyundai-Lenkerin am Mittwoch gegen 10 Uhr einen am Straßenrand geparkten BMW an der Beifahrerseite. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000 Euro.

Hüttlingen: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren vom Ölweg in die Abtgmünder Straße missachtete eine 81-jährige es-Lenkerin am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr die Vorfahrt einer von rechts heranfahrenden 49-jährigen Mazda-Lenkerin und kollidierte mit dieser im Einmündungsbereich. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000 Euro.

Kirchheim/Ries: Unfall beim Überholen

Am Mittwochmorgen befuhr der 52-jährige Lenker eines landwirtschaftlichen Gespanns gegen 9.45 Uhr die K 3304 zwischen Goldburghausen und Kirchheim. Während der 63-jährige Lenker eines Kleinbusses das Gespann überholte, setzte dieser den Blinker und bog kurz darauf nach links in einen Feldweg ein. Der Pkw-Lenker musste stark abbremsen, wich nach links in den Graben aus, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 6000 Euro beziffert.

Ellenberg: Von Fahrbahn abgekommen

Auf der BAB 7 kam am frühen Donnerstagmorgen ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen 1 Uhr im Bereich der Baustelle am Virngrundtunnel nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei acht Warnbaken. An zwei dieser Warnbaken wurden dabei die Standfüße beschädigt. Beim dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen Lkw oder Sattelzug gehandelt haben. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Ellwangen: Auffahrunfall auf Autobahn

Zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelbühl/Fichtenau kam es am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg bei hohem Verkehrsaufkommen zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand Gesamtschaden von ca. 7500 Euro.

Mutlangen: Diebstahl

Am Mittwochnachmittag begab sich ein Dieb zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr über eine Nebeneingangstüre in die Räumlichkeiten einer Praxis, die sich in der Spraitbacher Straße befindet. Er öffnete mehrere Schränke und weitere Behältnisse. Nach bisherigen Feststellungen wurde Bargeld sowie eine Geldbörse entwendet. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen im dortigen Bereich nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Eine 46-Jährige musste am Montagvormittag gegen 11 Uhr mit ihrem BMW in der Otto-Tiefenbacher-Straße nach rechts ausweichen, da ein entgegenkommender weißer Mercedes Vito seine Fahrbahnseite nicht einhielt. Die Frau touchierte dabei den Randstein, wodurch Felge und Reifen beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Weitere Hinweise auf den weißen Vito erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeuge zerkratzt

Zwischen Montagabend und Mittwochvormittag wurde im Strutweg ein VW Polo auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Am Mittwoch wurde zudem zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr ein Audi, der am Türlensteg abgestellt war, auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Hinweise nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Leinzell: Diebstahl auf Friedhof

Ein nicht alltäglicher Diebstahl auf dem Friedhof in der Kirchgasse musste am Mittwoch registriert werden. Zwischen Freitag, 17. Juni und Dienstag, 21.Juni 2020 bauten Diebe etwa fünf Quadratmeter verlegte Pflastersteine aus und entwendeten diese. Sie waren Bestandteil der angelegten Wege zwischen den Gräbern unmittelbar bei den Urnengräbern. Hinweise auf den Dieb erbittet der Polizeiposten Leinzell unter Telefon 07175/9219680.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4659719 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de