Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Zwei Einbrüche im Schinkel

08.04.2018 - 13:26:42

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Zwei Einbrüche im Schinkel

Osnabrück - Im Schinkel kam es in der Nacht zu Sonntag zu Einbrüchen in zwei Wohnhäuser. In einem Fall wurde der Täter vom Bewohner überrascht, konnte aber unerkannt flüchten. Der Einbrecher öffnete gegen 21.55 Uhr gewaltsam ein Fenster des Einfamilienhauses, verursachte dabei laute Geräusche und holte dadurch den Bewohner aus dem Schlaf. Als der Rentner dem Lärm nachging, überraschte er den Täter im Wohnzimmer beim Durchsuchen einer Jacke. Der Unbekannte bemerkte den Zeugen, flüchtete durch das aufgebrochene Fenster und rannte dann ohne Beute weg. Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Eine weitere Tat ereignete sich im Entrupweg. Dort stieg der Täter zwischen 15.20 Uhr unde 22.30 Uhr ebenfalls durch ein zuvor aufgebrochenes Fenster in das Haus ein und sah sich darin um. Ob er bei seiner Suche nach Wertgegenständen erfolgreich war, ist noch unklar. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, die mit den beiden Taten im Zusammenhang stehen könnten, meldet sich bitte bei der Polizei Osnabrück. Telefon: 0541-3273203 oder 0541-3272115.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!