Polizei, Kriminalität

Osnabrück - Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

18.08.2017 - 13:21:31

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück - Zeugen nach ...

Osnabrück - Der Verkehrsunfalldienst sucht nach zwei Unfallfluchten, die sich am Kamp und am Heger-Tor-Wall ereignet haben, Zeugen. Am Dienstag, zwischen 18 und 18.20 Uhr, wurde in dem Parkhaus "Kamp-Garage" ein weißer Audi TT von einem Unbekannten angefahren und im vorderen Bereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Donnerstag gegen 17.54 Uhr. Ein Linienbus befuhr den Heger-Tor-Wall, als an der Ecke Dielinger Straße plötzlich ein Pkw mit Diepholzer Kennzeichen (DH-) die Fahrspur wechselte. Der Busfahrer musste stark abbremsen, woraufhin ein Kinderwagen gegen einen Fahrgast rollte. Ein 2-jähriges Mädchen, das in dem Kinderwagen saß, erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Pkw setzte unterdessen seinen Weg fort. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 0541/327-2215 erbeten.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Kocar Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!