Polizei, Kriminalität

Osnabrück - Zeugen gesucht

05.07.2017 - 13:26:33

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück - Zeugen gesucht

Osnabrück - Bei einem Überfall in der Mittelstraße wurde am Dienstagabend ein 34-jähriger Mann leicht verletzt. Er war gegen 20.48 Uhr auf dem rechtsseitig gelegenen Gehweg in Richtung Eisenbahnstraße unterwegs, als ihm ein aggressiv wirkender und ca. 1,80 m großer Unbekannter entgegenkam und die Geldbörse verlangte. Das Opfer händigte dem dunkelhäutigen Unbekannten die Geldbörse aus. Anschließend schlug der Täter dem Opfer in die Rippen, woraufhin der 34-Jährige stürzte und sich weitere Verletzungen zuzog. Der Unbekannte wiederum flüchtete mit seiner Beute in Richtung Eisenbahnstraße. Er hatte eine normale Statur, kurze, dunkle, krause Haare, sprach deutsch und war dunkel gekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, sich unter der Rufnummer 0541/327-3203 oder 327-2115 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Kocar Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!