Polizei, Kriminalität

Osnabrück - Versuchter Handtaschenraub

12.10.2017 - 18:36:39

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück - Versuchter Handtaschenraub

Osnabrück - Am Montagabend, zwischen 19.30 und 20 Uhr, war eine 20-Jährige zu Fuß auf der Bohmter Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs. In Höhe der gleichnamigen Bushaltestelle näherte sich von hinten ein unbekannter Radfahrer. Der Mann versuchte der jungen Frau die Handtasche zu entreißen, woraufhin die 20-Jährige stürzte. Als sich anschließend ein Bus näherte, flüchtete der ca. 1,90 bis 1,95 m große Täter mit einem dunklen Herrenrad in Richtung stadteinwärts. Bekleidet war er mit einer hellen (vermutlich beigefarbenen) Jacke mit Kapuze, wobei er die Kapuze über den Kopf gezogen hatte. Zeugen, die den versuchten Raub beobachtet haben oder Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Telefon 0541/327-3203 oder 327-2115.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Kocar Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!