Obs, Polizei

Osnabrück: Handgranate im Keller gefunden

31.01.2017 - 18:51:21

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Handgranate im Keller ...

Osnabrück - Bewohner eines Mehrfamilienhauses der Belmer Straße meldete sich gegen 14.30 Uhr bei der Polizei, um einen verdächtigen Fund zu melden. Bei Aufräumarbeiten im Keller habe man einen Gegenstand gefunden, der wie eine Handgranate aussehen würde. Polizeibeamte schauten sich daraufhin das schwarze, runde Objekt an und sahen den Verdacht der Bewohner bestätigt. Es wurde daraufhin das Haus evakuiert und der nähere Bereich abgesperrt. Experten der Feuerwehr nahmen den Gegenstand in Augenschein, gleichzeitig wurden Fotos an den Kampfmittelbeseitigungsdienst in Hannover geschickt. Die Fachmänner waren sich dann schnell einig, dass es sich bei dem Gegenstand zwar um eine Handgranate aus dem 1. Weltkrieg handelte, diese jedoch keinen Zünder mehr besaß und von der daher keine unmittelbare Gefahr ausging. Die Sicherheitsmaßnahmen wurde daraufhin wieder aufgehoben, die Handgranate wurde in einem speziellen Behältnis abtransportiert und wird vom Kampfmittelbeseitigungsdienst abgeholt.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!