Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Fahrraddiebstähle im Stadtgebiet

16.01.2020 - 14:56:43

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Fahrraddiebstähle im ...

Osnabrück - In den letzten Tagen kam es im Stadtgebiet wieder zu Diebstählen hochwertiger Fahrräder, obwohl diese mit Schlössern gegen eine Wegnahme gesichert waren. Ein Fall ereignete sich am Montag an den Fahrradbügeln vor Galeria Kaufhof in der Straße Öwer de Hase. Dort kam zwischen 16.45 Uhr und 17.05 Uhr ein schwarzes E-Bike der Marke Riese + Müller, Modell New Charger Nuvinci weg. Gefallen hatten Unbekannte am Dienstag auch an einem blau/schwarzen Pedelec von Winora, Modell Yucatan. Das Fahrrad stand in der Bürener Straße vor einem Friseurgeschäft und wurde zwischen 18.30 Uhr und 18.50 Uhr gestohlen. In der Nacht zu Mittwoch nahmen Kriminelle an der Ecke Blumenhaller Weg/Fritz-Reuter-Straße ein schwarzes Trekkingrad von Kalkhoff, Modell Endeavour 8, mit. Auch der Stadtteil Schinkel blieb am Mittwoch nicht verschont. Dort kam es zwischen 11 Uhr und 14 Uhr zum Diebstahl eines blau/schwarzes E-Bikes "Bergamont E-Horizone N8", das vor dem Haupteingang des Schinkelbades abgestellt worden war. Nur knapp seinen Verfolgern entkommen konnte ein Fahrraddieb am Mittwochnachmittag in der Oststraße. Zwei Zeugen hatten gegen 16.20 Uhr bemerkt, wie ein Unbekannter das Schloss eine gelbes E-Bike der Marke Haibike, Modell SDURO FullNine, knackte und danach mit dem Fahrrad wegfuhr. Die beiden jungen Männer nahmen zu Fuß die Verfolgung des Diebes auf und konnten noch sehen, wie der Unbekannte über die Buersche Straße in Richtung Hasepark fuhr. Wenig später sichteten sie den Mann mit dem gelben Pedelec noch im Bereich des alten Güterbahnhofes, verloren ihn dann jedoch aus den Augen. Die von den Zeugen alarmierte Polizei fahndete noch nach dem Dieb, konnte ihn aber nicht mehr finden. Der Täter war um die 30 Jahre alt, etwa 175cm groß und schlank bis schmächtig. Zur Tatzeit war die Person komplett schwarz bekleidet und trug eine schwarze Mütze. Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Osnabrücker Polizei unter den Telefonnummern 0541/327-3203 oder 0541/327-2115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4493880 Polizeiinspektion Osnabrück

@ presseportal.de