Kriminalität, Polizei

Osnabrück - Ein 32-Jähriger ist Freitagnacht im Hauptbahnhof Osnabrück von der Bundespolizei verhaftet worden.

02.01.2023 - 12:35:02

BMit Untersuchungshaftbefehl gesuchter Mann festgenommen. Gegen den Mann lag ein Untersuchungshaftbefehl vor. Er sitzt jetzt in einer Justizvollzugsanstalt.

Bundespolizisten hatten den deutschen Staatsangehörigen kurz vor Mitternacht wegen eines Fahrgelddeliktes im Hauptbahnhof kontrolliert. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der 32-Jährige von der Justiz gesucht wurde. Ihm werden mehrere Straftaten zur Last gelegt. Darunter unter anderem Körperverletzung, Raub, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Da ein Gericht die Untersuchungshaft angeordnet hatte, wurde er per Haftbefehl gesucht. Der 32-Jährige wurde festgenommen und am Samstagvormittag einem Haftrichter vorgeführt. Im Anschluss brachten ihn die Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt.

Darüber hinaus interessierte sich die Staatsanwaltschaft für den derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes. Sie hatten den 32-jährigen Mann zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/528164

@ presseportal.de