Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Osnabrück - Betrügerische Gewinnbenachrichtigung

12.01.2020 - 15:21:42

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück - Betrügerische ...

Osnabrück - Eine 63-jährige Osnabrückerin wurde am Freitagvormittag das Opfer von Betrügern. Die Frau erhielt einen Anruf und die Täter gaben sich als Mitarbeiter der Landesbank Berlin aus. Man verkündete der Frau die gute Nachricht eines Lottogewinns in Höhe von 38.500 Euro. Um die Gewinnauszahlung zu veranlassen, sollte die Frau vorab 1000 Euro in Form von Gutscheincodes am Telefon entrichten. Mit dem Geld würden anfallende Gebühren beglichen und dann die Gewinnausschüttung veranlasst. Leider fiel die Frau gutgläubig auf die Betrugsmasche herein und kaufte entsprechende Karten und gab die Codes am Telefon an die Betrüger weiter. Erst als ihr von einem noch größeren Gewinn, jetzt 138.500 Euro, berichtet wurde und sie doch bitte Gebühren in Höhe von 3000 Euro entrichten sollte, bemerkte die Frau die betrügerischen Absichten. Eintausend Euro waren verloren. Die Polizei warnt vor derartigen Anrufen und bittet um erhöhte Wachsamkeit. Keine Lotteriegesellschaft oder seriöse Gewinnspielzentrale fordert im Vorfeld einer Gewinnauszahlung eine Gebühr oder ähnliche Zahlungen an. Insbesondere sollte man hellhörig werden, wenn jemand einen Gewinn in Aussicht stellt, obwohl man gar nicht an einer Lotterie oder einem Gewinnspiel teilgenommen hat. In jedem Fall sollte man sich vor jeder Zahlung bei Angehörigen oder Freunden rückversichern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4489665 Polizeiinspektion Osnabrück

@ presseportal.de