Polizei, Kriminalität

Osnabrück: Autofahrer gefährdete Fußgängerin

16.04.2018 - 13:17:15

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück: Autofahrer gefährdete ...

Osnabrück - Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Albrechtstraße ereignete. Eine 33-jährige Fußgängerin überquerte gegen 16.15 Uhr in Höhe der Bushaltestelle Hochschule befindlichen Zebrastreifen, als sich ihr eine grau-blaue Limousine der Marke Rover näherte. Offenbar ging die Frau nach Ansicht des etwa 60 Jahre alten Autofahrers nicht schnell genug über die Straße und wurde von diesem angehupt. Gleichzeitig fuhr der Mann gestikulierend an der Fußgängerin vorbei und erfasste diese beinahe noch mit seinem Pkw. Die Frau blieb unverletzt, der Rover fuhr nach dem Vorfall in Richtung Natruper Straße weiter. Wer Hinweise in der Sache geben kann, setzt sich bitte mit dem Unfalldienst der Polizei in Verbindung. Telefon: 0541-3272215.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!