Polizei, Kriminalität

Osnabrück-A30: Polizei stellte 1,4kg Kokain sicher

09.02.2018 - 12:16:18

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück-A30: Polizei stellte ...

Osnabrück - Den richtigen Riecher hatte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Osnabrück am Mittwochnachmittag auf der A30. Die Beamten hielten gegen 14.30 Uhr in Höhe der Abfahrt Hellern einen finnischen Chrysler 300C an, der mit drei Personen besetzt auf der Richtungsfahrbahn Hannover unterwegs war. Bei der Kontrolle des Russen und der zwei Finnen im Alter von 41 bis 45 Jahren stellte sich heraus, dass alle unter dem Einfluss von Drogen standen. Die Polizisten durchsuchten in der Folge die Limousine und fanden dabei drei Pakete mit insgesamt etwa 1,4kg Kokain im Straßenverkaufswert von knapp 60.000 Euro. Die Männer wurden daraufhin festgenommen und gaben in ihren Vernehmungen zu, die Drogen aus den Niederlanden nach Deutschland eingeführt zu haben. Am Donnerstag wurden sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der das Trio in die Untersuchungshaft schickte.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!