Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Osnabr?ck: T?ter nach schwerem Raub festgenommen

13.09.2020 - 13:22:27

Polizeiinspektion Osnabr?ck / Osnabr?ck: T?ter nach schwerem ...

Osnabr?ck - Am sp?ten Freitagabend, um kurz nach 22 Uhr, kam es am Hauptbahnhof Osnabr?ck zu einem schweren Raub. Am Gleis 3 des Bahnhofs sprach ein Mann unterschiedliche Passanten an und bat um Geld, ohne Erfolg. Der Mann setzte sich dann neben einen Reisenden auf eine Bank und bat auch diesen um Geld. Als der Reisende der Bitte nicht entsprach, zog der Mann eine Schusswaffe aus dem Hosenbund und bedrohte den Reisenden. Es kam zu einer Rangelei und der T?ter erbeutete eine Powerbank und ein Ladekabel. Der Beraubte, ein 63-j?hriger Mann aus Kiel, blieb bei dem Vorfall unverletzt. Seine Lebensgef?hrtin, eine 65-j?hrige Frau aus Kiel, war Augenzeugin geworden. Sofort wurde die Polizei verst?ndigt. Im Rahmen einer unmittelbar eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte ein 36-j?hriger Mann ohne festen Wohnsitz auf dem Bahnhofsvorplatz von der Polizei festgenommen werden. Das Raubgut und eine Spielzeugpistole wurden bei dem Mann aufgefunden. Der Mann ist in der Vergangenheit bereits wiederholt wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Aufgrund der Schwere der Tat stellte die Staatsanwaltschaft Osnabr?ck einen Antrag auf Untersuchungshaft, das Amtsgericht gab diesem am Samstag statt. Zum Tatzeitpunkt stand der 36-J?hrige unter dem Einfluss von Alkohol und Bet?ubungsmitteln.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabr?ck Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4705100 Polizeiinspektion Osnabr?ck

@ presseportal.de