Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Online-Betrüger erwischt

16.01.2020 - 14:51:33

Polizeipräsidium Westpfalz / Online-Betrüger erwischt

Kaiserslautern - Ein 31-Jähriger erstattete am Mittwoch Anzeige wegen eines Warenbetruges. Der Mann hat bereits im Dezember auf einer Online-Handelsplattform einen Akku-Bohr-Schrauber von einem privaten Anbieter bestellt. Das Geld wurde durch den 31-Jährigen an die vereinbarte Kontonummer überwiesen, das Gerät bekam er jedoch nie zu Gesicht. Auf Nachfragen reagierte der Anbieter nicht mehr.

Die Beamten konnten schließlich einen Beschuldigten aus dem Raum Bremen ermitteln. Dieser ist schon wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten.

Die Polizei warnt: Tätigen Sie Onlinekäufe nur mit höchster Vorsicht. Betrüger im Netz sind dreist. Der Vergleich von mehreren Angeboten hilft oftmals zu bewerten, ob es sich beim angebotenen Artikel um einen Fake-Händler handelt. Informieren Sie sich über den Verkäufer und lesen sie Kundenbewertungen. Einige Online-Plattformen bieten außerdem einen zusätzlichen Käuferschutz an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4493875 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de