Polizei, Kriminalität

OH-Neustadt / Arbeitsunfall

13.04.2018 - 13:16:42

Polizeidirektion Lübeck / OH-Neustadt / Arbeitsunfall

Lübeck - Auf einem Baustellengelände in Pelzerhaken kam es am Donnerstag (12. April 2018) zu einem Unfall.

In dem Ostseeferienbad wurden den Ermittlungen der Polizei zufolge Kranarbeiten für die Fertigstellung neuer Strandhäuser durchgeführt, als gegen 12:22 Uhr eine circa 300 Kilogramm schwere Holzrahmenwand infolge einer Windböe aus der Verankerung des Autokrans geriet. Die Innenwand stürzte dabei aus einer Höhe von etwa drei bis vier Metern auf einen 22-jährigen Arbeiter aus Hamburg.

Der schwerverletzte Hamburger wurde notärztlich versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Lübecker Klinik gebracht. Eine notfallseelsorgerische Nachbetreuung für die vor Ort verbliebenen Bauarbeiter wurde angefordert.

Das Polizeirevier in Neustadt i. H. führt die weiteren Ermittlungen.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Josefine Paare Polizeidirektion Lübeck Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!