Polizei, Kriminalität

OH-Malente / Trunkenheitsfahrt durch Malente

18.12.2017 - 13:31:39

Polizeidirektion Lübeck / OH-Malente / Trunkenheitsfahrt durch ...

Lübeck - Am Sonntagabend (17. Dezember 2017) kam in Malente ein PKW aufgrund winterglatter Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit von der Straße ab. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrzeugführer war stark alkoholisiert.

Gegen 20:25 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem Renault Laguna in Malente die Rosenstraße in Richtung Voßstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen verlor er in der Voßstraße aufgrund winterglatter Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam der Laguna nach rechts von der Straße ab, durchfuhr zunächst ein Blumenbeet und prallte gegen einen Felsstein. Im weiteren Verlauf schleuderte das Fahrzeug über ein Verkehrszeichen und schließlich gegen einen auf einem Stellplatz geparkten PKW KIA. Bedingt durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der KIA um 90 Grad gedreht und stark am Heck beschädigt.

Nach derzeitigem Sachstand blieb der 39-jährige Unfallverursacher unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die alarmierten Beamten des Polizeireviers Eutin bei ihm jedoch Atemalkoholgeruch fest. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,52 Promille. In der Folge wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt und jegliche Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Sowohl an dem stark deformierten Renault als auch an dem erheblich beschädigten Kia entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131-2006 Fax: 0451 / 131 - 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!