Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

OH-Eutin Junger Mann tot aus dem großen Eutiner See geborgen

11.11.2019 - 16:16:36

Polizeidirektion Lübeck / OH-Eutin Junger Mann tot aus dem ...

Lübeck - Am Samstagnachmittag (09.11.2019) wurde der Leichnam eines jungen Mannes im Wasser der Stadtbucht am großen Eutiner See gefunden. Die Eutiner Kriminalpolizei und die Lübecker Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.

Gegen 15.00 Uhr sahen Zeugen den Leichnam im Wasser der Eutiner Stadtbucht treiben und informierten daraufhin Polizei und Rettungsdienst. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen den leblosen Körper aus dem Wasser. Es handelt sich um einen 20-jährigen Mann aus Eutin. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde dieser zur Ermittlung der genauen Todesursache in die Lübecker Rechtsmedizin verbracht. Zur Klärung der genauen Todesursache hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion beantragt. Die weiteren Todesermittlungen führt die Eutiner Kriminalpolizei.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131-2006 Fax: 0451 / 131 - 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

@ presseportal.de