Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

OH - Altenkrempe 18-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

07.08.2019 - 13:31:34

Polizeidirektion Lübeck / OH - Altenkrempe 18-jähriger ...

Lübeck - Dienstagabend (06. August 2019) ereignete sich im Sierhagener Weg bei Altenkrempe ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer samt Sozius verletzt wurde. Der Biker verlor offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Die beiden jungen Männer wurden zum Teil schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 19:50 Uhr war der 18-jährige Motorradfahrer mit seinem 17-jährigen Sozius auf der Gemeindestraße in Richtung Rogerfelde unterwegs. Kurz vor der Unterführung der BAB1 verlor er im dortigen Kurvenbereich offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Suzuki. Er kam nach rechts von der Straße ab und stürzte. Dabei wurde der 18-jährige Ostholsteiner schwer verletzt, sein 17-jähriger Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Suzuki war nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde der Sierhagener Weg in beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Verkehr entsprechend umgeleitet. Die Polizei ermittelt in dieser Sache aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

OTS: Polizeidirektion Lübeck newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43738 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher - Telefon: 0451 / 131-2006 Fax: 0451 / 131 - 2019 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

@ presseportal.de