Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Offenburg - Unerwünschte Kettenreaktion

02.10.2019 - 12:56:30

Polizeipräsidium Offenburg / Offenburg - Unerwünschte Kettenreaktion

Offenburg - Was sich zunächst als ein normaler Stopp an der roten Ampel auf der Kinzigbrücke zwischen Messekreisel in Richtung Hauptstraße darstellte, wandelte sich am Dienstagnachmittag zu einem nicht alltäglichen Unfall mit vier Fahrzeugen. Gegen 17 Uhr stand ein 49-jähriger BMW-Fahrer in der Kolonne und wartete wie andere Verkehrsteilnehmer auf `Grün´ und entschloss sich offenbar währenddessen, seine Jacke auszuziehen. Dabei rutschte der Mann von der Bremse seines Automatikfahrzeuges ab und trat auf das daneben befindliche Gaspedal. In der Folge beschleunigte sein BMW und schob einen Audi, einen VW und einen Mercedes, die vor ihm standen aufeinander. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden wurde auf rund 6.500 Euro geschätzt.

/rs

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de