Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Oelde. Versuchter Diebstahl aus Lkws von Amazon-Gelände

27.07.2020 - 13:32:36

Polizei Warendorf / Oelde. Versuchter Diebstahl aus Lkws von ...

Warendorf - In der Nacht von Sonntag auf Montag (27.07.2020) wurden zwei Lkw auf dem Amazon-Gelände im Gewerbegebiet Aurea in Oelde angegangen. Gegen 00.00 Uhr rückten die gerufenen Polizisten das erste Mal aus. Ein 51-Jähriger hatte seinen Sattelzug abgestellt und im Führerhaus geschlafen. Durch Geräusche wachte er auf, sah drei Unbekannte flüchten und stellte Beschädigungen fest. Die Plombe am Heck war abgerissen und die Plane aufgeschlitzt. Die Täter flüchteten in Richtung Wald. Erste Fahndungsmaßnahmen verliefen, trotz eines Einsatzes eines Polizeihubschraubers, erfolglos. Ein paar Stunden später rückten die Polizisten erneut in Richtung Aurea aus. Die Plane eines weiteren Lkw am Amazonlager war ebenfalls aufgeschlitzt. Nach ersten Ermittlungen erbeutete das Trio nichts. Sollten Sie verdächtige Personen beobachtet haben oder Angaben zu den Taten machen können, melden Sie sich bitte bei der Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4662698 Polizei Warendorf

@ presseportal.de