Polizei, Kriminalität

Oelde. Unfallverursacher kam zum Unfallort zurück

12.07.2018 - 13:56:43

Polizei Warendorf / Oelde. Unfallverursacher kam zum Unfallort ...

Warendorf - Am Mittwoch, 11.7.2018, kam es gegen 14.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Von-Nagel-Straße in Oelde.

Ein 44-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Von-Nagel-Straße aus Richtung Zum Sundern kommend. Am rechten Straßenrand standen geparkte Fahrzeuge, an denen der Oelder mit seinem Auto vorbeifuhr. Ihm kam in einer Kurve ein Transporter entgegen, dessen Fahrer aufgrund der Fahrbahnenge nach rechts auf ein Firmengelände auswich. Dabei stieß der 44-jährige Clarholzer mit dem Transporter gegen ein Auto. Dieses schob er dann auf zwei weitere geparkte Fahrzeuge. Der Oelder hielt kurz an und stieg aus. Dann fuhr er aber ohne seine Personalien anzugeben zunächst zu einem Termin. Während der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme kam der 44-Jährige zurück zum Unfallort und gab sich als Beteiligter zu erkennen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 14.500 Euro.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de