Polizei, Kriminalität

Oelde-Stromberg. Vier Autos durchsucht

18.12.2017 - 12:46:59

Polizei Warendorf / Oelde-Stromberg. Vier Autos durchsucht

Warendorf - Unbekannte Personen durchsuchten zwischen Freitag und Sonntag, 17.12.2017, vier Autos in Stromberg. In einem Fall stahlen der oder die Täter die Zulassungsbescheinigung und in einem zweiten Fall eine Musikbox. Da keine Aufbruchspuren vorhanden waren, könnten die Autos unverschlossen gewesen sein. Die Tatorte liegen an den Straßen zur Clemenshöhe, Müselerstraße und Rousendorpweg.

Um Diebstählen aus Fahrzeugen vorzubeugen, sollten diese in jedem Fall abgeschlossen werden. Des weiteren sollten keine Fahrzeugpapiere, Bargeld und Wertgegenstände in unbeaufsichtigten Fahrzeug aufbewahrt werden.

Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!